Followed Journals
Journal you Follow: 0
 
Sign Up to follow journals, search in your chosen journals and, optionally, receive Email Alerts when new issues of your Followed Journals are published.
Already have an account? Sign In to see the journals you follow.
Similar Journals
Journal Cover
Der Ophthalmologe
Journal Prestige (SJR): 0.3
Citation Impact (citeScore): 1
Number of Followers: 4  
 
  Hybrid Journal Hybrid journal (It can contain Open Access articles)
ISSN (Print) 1433-0423 - ISSN (Online) 0941-293X
Published by Springer-Verlag Homepage  [2658 journals]
  • Pivotal studies in glaucoma in the past 10 years

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-20
       
  • Stellungnahme der Sektion „Ophthalmoplastische und rekonstruktive
           Chirurgie“ (DOG‑SORC) der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft
           

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-20
       
  • Stellungnahme der Rechtskommission des BVA und der DOG zur
           augenärztlichen Bewertung einer Prozentangabe des Sehvermögens im
           Strafrecht

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-20
       
  • Einseitig rezidivierender Anstieg des Intraokulardrucks mit Hypopyon

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-19
       
  • PCR-gesicherte Late-Onset-Candida-albicans-Endophthalmitis aus einer
           Retinaprobe

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-18
       
  • Multimodale Bildgebung bei akuter posteriorer multifokaler plakoider
           Pigmentepitheliopathie (APMPPE)

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-18
       
  • Erratum zu: Anti-VEGF-Therapie bei fibrovaskulärer und
           serösvaskularisierter Pigmentepithelabhebung bei neovaskulärer AMD

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-11
       
  • Erratum zu: Unilaterale Netzhautblutungen bei Säuglingen – 2 Fälle
           von Schütteltrauma'

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-08
       
  • Einfluss von ultravioletter Strahlung auf die Netzhaut

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Licht spielt für den Sehvorgang eine entscheidende Rolle. Für die nicht sichtbare Strahlung im kurzwelligen Spektrum gibt es natürliche Mechanismen, die die Netzhaut des Menschen vor schädigender ultravioletter (UV-)Strahlung schützt. Auch hier macht die Dosis (Energie) das Gift. Durch UV-Strahlung bedingte Schädigungen betreffen v. a. die äußere Netzhaut, insbesondere die Photorezeptoren und das retinale Pigmentepithel. Während es bis zum 20. Lebensjahr noch zu einem potenziellen Netzhauschaden aufgrund einer erhöhten UV-Strahlenexposition kommen kann, ist im Erwachsenenalter aufgrund abnehmender Transmissionseigenschaften der natürlichen Linse von praktisch keiner nennenswerten Exposition der Netzhaut gegenüber UV-Strahlen mehr auszugehen. Sowohl die natürliche Linse, moderne Intraokularlinsen als auch das Tragen von Sonnenbrillen mit entsprechender Filterfunktion, insbesondere im Kindes- und Jugendalter, sorgen für eine relevante Reduktion der UV-Strahlenbelastung der Netzhaut.
      PubDate: 2021-10-08
       
  • Performance einer neuen 7-mm-Intraokularlinse mit Nachbeobachtung
           über 1,5 Jahre

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Hintergrund Für eine bestmögliche Diagnostik und Behandlung von Netzhautpathologien sind gute Sichtverhältnisse auf den Augenhintergrund ein wesentlicher Faktor. Ist bei einem Patienten mit einer kontroll- bzw. behandlungswürdigen Netzhautveränderung die Implantation einer intraokularen Kunstlinse (IOL) geplant, kann ein Modell mit vergrößertem Optikdurchmesser mehrere Vorteile bieten. Die beiden wesentlichen Vorzüge sind ein verbesserter Einblick in die Fundusperipherie sowie eine optimierte Positionsstabilität der IOL v. a. bei kombinierten Vitrektomien mit Verwendung von Gas- oder Silikonöltamponaden. Ziel dieser Arbeit war die Evaluation der funktionellen Performance sowie der Positionsstabilität einer neuen 7‑mm-Intraokularlinse. Material und Methoden In einer prospektiven Studie wurden 55 Augen von 39 Patienten im Rahmen geplanter Kataraktoperationen mit einer monofokalen IOL mit 7,0 mm Optikdurchmesser (Aspira-aXA, HumanOptics, Erlangen, Deutschland) versorgt. Die Implantation erfolgte über eine 2‑mm-Inzision. Eine Woche, 1 Monat, 4 Monate und 1,5 Jahre postoperativ erfolgten Kontrollvisiten mit Bestimmung der Refraktion, des unkorrigierten und korrigierten Visus (UDVA und CDVA) sowie einer Beurteilung der Linsenstabilität hinsichtlich Dezentrierung, Verkippung und Rotation (mittels Markierung einer Pseudoachse am Optikrand). Ergebnisse Bis auf ein postoperatives Irvine-Gass-Syndrom an einem Auge wurden weder intra- noch postoperative Komplikationen beobachtet. Die postoperativ erreichte CDVA blieb im Verlauf stabil (nach 1 Monat: Median 0,00 logMAR; −0,10 bis 0,22; nach 1,5 Jahren: Median 0,00 logMAR; −0,10 bis 0,10; p = 0,40). Die Linsenposition war mit einer mittleren Dezentrierung < 0,2 mm und einem mittleren Tilt < 5,5° ebenfalls stabil im Nachkontrollzeitraum. Nach 1 Woche lag die Rotation im Median bei 1,8° (0,0 bis 13,4) und zeigte keine signifikanten Änderungen im Vergleich zwischen Implantationszeitpunkt und nach 1,5 Jahren (Median 1,4°; 0,0 bis 10,9°). Schlussfolgerung Bei vergleichbarer funktioneller Leistung sowie gleicher Inzisionsgröße gegenüber sonst üblichen 6,0-mm-IOL bietet die Aspira-aXA die Vorteile einer 7‑mm-Optik v. a. bei der Diagnostik und Therapie peripherer retinaler Pathologien. Zudem zeigt die Linse eine hohe Stabilität hinsichtlich ihrer Position im Kapselsack.
      PubDate: 2021-10-05
       
  • Struktur/Funktion/Behandlung beim Glaukom: Fortschritt in den letzten
           10 Jahren

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Seit den 1990er-Jahren wurde mehrere sog. Landmark-Studien durchgeführt, die durch ihren multizentrischen, randomisierten und maskierten Aufbau eine wichtige Funktion in der Betreuung von Glaukompatienten haben. Im Bereich von Struktur/Funktion und der konservativen Glaukomtherapie sind insbesondere die Ocular Hypertension Treatment Study (OHTS) und die Collaborative Initial Glaucoma Treatment Study (CIGTS) mit ihren Folgestudien zu erwähnen. Die Ocular Hypertension Treatment Study (OHTS) untersuchte, ob eine IOD(Augeninnendruck)-senkende Therapie den Übergang einer okulären Hypertension in ein primäres Offenwinkelglaukom (POWG) beeinflusst und welche Risikofaktoren daran beteiligt sind. Bei der CIGTS wurde der Verlauf der Erkrankung bei einer medikamentösen vs. einer operativen Glaukomtherapie untersucht. In den neueren Studien United Kingdom Glaucoma Treatment Study (UKGTS) und Glaucoma Automated Test Evaluation (GATE) wurden der Einfluss der Therapie mit Latanoprost auf die Entstehung von Gesichtsfelddefekten (UKGTS) respektive verschiedene Methoden zum Glaukomscreening (GATE) untersucht. Die OHTS lieferte ein Ergebnis, das sowohl die prophylaktische Therapie als auch ein „watchful waiting“ rechtfertigt. Die CIGTS zeigte, dass unter Umständen auch eine chirurgische Therapie eines neu entdeckten Glaukoms bei moderaten bis fortgeschrittenen Glaukomen empfohlen werden kann. Eine Behandlung mit Latanoprost (UKTGS) reduzierte sowohl den Augendruck als auch die Progression von Gesichtsfeldern bei beginnendem und moderatem Glaukomschaden. Die GATE-Studie konnte keinen eindeutigen Vorteil einer Screeninguntersuchung – bei Kosteneffektivität und ohne dass ein substanzieller Anteil von Diagnosen verpasst wird – zeigen.
      PubDate: 2021-10-05
       
  • Neue Variante im ADAMTS10-Gen bei 30‑jähriger Patientin mit
           Myopie und Engwinkelglaukom

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-04
       
  • Orbitale Tumore

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-01
       
  • SOP Versorgung von orbitalen Tumoren

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-01
       
  • Ophthalmologischer Schnappschuss

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-01
       
  • Standardisierung in der Bildgebung umsetzen – Ein Plädoyer für den
           „Digital Imaging and Communication in Medicine“(DICOM)-Standard in der
           Augenheilkunde

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-01
       
  • Visusverschlechterung nach intravitrealer Injektion von Dexamethason im
           vitrektomierten Auge

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-01
       
  • Mitteilungen der DOG

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-10-01
       
  • Postoperatives Fibrin auf der IOL: rtPA-Eingabe oder Nd:YAG-Laser'

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-09-03
      DOI: 10.1007/s00347-021-01491-5
       
  • Materialeigenschaften von Kunstlinsen: Gibt es patientenrelevante
           Unterschiede'

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2021-09-03
      DOI: 10.1007/s00347-021-01490-6
       
 
JournalTOCs
School of Mathematical and Computer Sciences
Heriot-Watt University
Edinburgh, EH14 4AS, UK
Email: journaltocs@hw.ac.uk
Tel: +00 44 (0)131 4513762
 


Your IP address: 3.236.232.99
 
Home (Search)
API
About JournalTOCs
News (blog, publications)
JournalTOCs on Twitter   JournalTOCs on Facebook

JournalTOCs © 2009-