A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

  Subjects -> ALTERNATIVE MEDICINE (Total: 106 journals)
The end of the list has been reached or no journals were found for your choice.
Similar Journals
Journal Cover
Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift
Number of Followers: 2  
 
  Hybrid Journal Hybrid journal (It can contain Open Access articles)
ISSN (Print) 1862-2267 - ISSN (Online) 1862-2275
Published by Thieme Publishing Group Homepage  [233 journals]
  • Qualifizieren Sie sich mit der DHZ DHZ-FORTBILDUNGSPUNKTE: Unterstützung
           durch viele Fachverbände

    • Free pre-print version: Loading...

      Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: I-IV
      DOI: 10.1055/a-1982-7689



      © Karl F. Haug Verlag in Georg Thieme Verlag KG

      Artikel in Thieme eJournals:
      Inhaltsverzeichnis     Volltext

      Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: I-IV2022-12-09T10:39:46+0100
      Issue No: Vol. 17, No. 08 (2022)
       
  • Hahnemann trifft Freud

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Stifft; Ulrike
      Pages: 14 - 18
      Abstract: Die Klassische Homöopathie und Psychoanalyse/Psychotherapie weisen zentrale Gemeinsamkeiten in ihrem Verständnis von Krankheit und ihrer Haltung zum Patienten/Klienten (siehe Anmerkung der Autorin zur geschlechtersensiblen Sprache am Ende des Beitrags) auf. Hahnemann widmete sich der differenzierten Betrachtung der individuellen Symptome eines Patienten und richtete sein Augenmerk auch auf „geistartige“ Ursachen. Freud machte unter anderem die Entdeckung, dass die Ursache von psychischen Störungen im Unterbewussten zu suchen ist. Im vorgestellten Fallbeispiel demonstriert die Autorin, wie Klassische Homöopathie und Psychotherapie gemeinsam die Ursache von Störungen an die Oberfläche bringen und an diesem Punkt therapeutisch ansetzen können.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 14-18
      PubDate: 2022-12-09T10:39:47+0100
      DOI: 10.1055/a-1887-0493
      Issue No: Vol. 17, No. 08 (2022)
       
  • Karl nervt

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Franke; Ulrike
      Pages: 20 - 24
      Abstract: Theraplay® ist eine körpernahe Spieltherapie und bietet unter anderem beruhigende Rituale und anregende Spiele für das kindliche Nervensystem. Eine wichtige Ausgangsfrage der Theraplay-Begründerin Ann Jernberg ist: Was braucht das Kind, damit es ihm gut geht und es sich entwickeln kann' Anhand des Fallberichts demonstriert die Autorin, wie dem Kind Sicherheit vermittelt und es achtsam und spielerisch an die Beziehung und die therapeutische Situation herangeführt wird.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 20-24
      PubDate: 2022-12-09T10:39:46+0100
      DOI: 10.1055/a-1925-9007
      Issue No: Vol. 17, No. 08 (2022)
       
  • Prüfungsthema: Psychische Störungen und Psychotherapie

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Schmid; Eva C.
      Pages: 25 - 26
      Abstract: In diesem HPA-Prüfungstrainer beschäftigen sich alle Fragen mit psychischen Störungen und Psychotherapie.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 25-26
      PubDate: 2022-12-09T10:39:44+0100
      DOI: 10.1055/a-1886-9449
      Issue No: Vol. 17, No. 08 (2022)
       
  • Was wissen Sie über … psychische Störungen und
           Psychotherapie'

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Schmid; Eva C.
      Pages: 27 - 27
      Abstract: In dieser Ausgabe beschäftigen sich alle Wissensquiz-Fragen mit psychischen Störungen und Psychotherapie.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 27-27
      PubDate: 2022-12-09T10:39:44+0100
      DOI: 10.1055/a-1886-9529
      Issue No: Vol. 17, No. 08 (2022)
       
  • Vom Problem zur Befreiung

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Ennenbach; Matthias
      Pages: 28 - 31
      Abstract: Immer mehr Menschen öffnen sich für die östliche Philosophie und Spiritualität und wünschen sich die Aufnahme dieses universellen Bezuges und entsprechender Methoden in die psychotherapeutische Behandlung. Die buddhistische Psychotherapie geht davon aus, dass Probleme sehr stark durch unseren Verstand mitgestaltet werden, und nutzt – im Anschluss an die allen Verfahren gemeinsame Ich-Konsolidierung – die Erfahrung vom Bewusstheit und Heilsein als Motor der Selbstwirksamkeit und Befreiung. Während Körper- und Atemübungen eine Konsolidierung und Erdung bewirken, decken Methoden wie Vertiefungsmeditationen Egoanteile auf, die anschließend aufgelöst werden können.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 28-31
      PubDate: 2022-12-09T10:39:45+0100
      DOI: 10.1055/a-1886-9665
      Issue No: Vol. 17, No. 08 (2022)
       
  • „Ich bin nicht verrückt“

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Ennenbach; Matthias
      Pages: 32 - 35
      Abstract: Die buddhistische Psychotherapie betrachtet Leiden nicht als Störung, sondern als Normalität, die sich annehmen und gestalten lässt – und nutzt dazu die Stufen Selbststeuerung, Egoanalyse und Problembewältigung. Im Behandlungsbeispiel leidet der Patient unter starken Angstzuständen, unter anderem in öffentlichen Verkehrsmitteln, und instabiler Hypertonie, was sich durch eine problemorientierte Psychotherapie in der Vergangenheit noch verstärkte. Im Rahmen der Behandlung erlernte der Patient Akzeptanz, Selbstwirksamkeit, Selbstbetrachtung, Atem- und Körperübungen sowie neue Gestaltungsmöglichkeiten – und überwand damit seine Hilflosigkeit.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 32-35
      PubDate: 2022-12-09T10:39:45+0100
      DOI: 10.1055/a-1886-9743
      Issue No: Vol. 17, No. 08 (2022)
       
  • Psychologische Symbolarbeit

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Schober; Paul
      Pages: 36 - 41
      Abstract: Die psychologische Symbolarbeit ist ein Therapie- und Beratungskonzept, das reale, (be-)greifbare Symbole einsetzt. Die Symbole in Form von konkreten Gegenständen werden zum Dolmetscher, um auszudrücken, was man sonst nicht sagen kann – wie die beiden Fallbeispiele zeigen. Dieser Ansatz wurde von dem Sozialtherapeuten Wilfried Schneider im Rahmen seiner Tätigkeit im Suchtbereich entwickelt und im Laufe der Jahre für Therapie, Beratung, Supervision und Pädagogik anwendbar gemacht.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 36-41
      PubDate: 2022-12-09T10:39:46+0100
      DOI: 10.1055/a-1917-9584
      Issue No: Vol. 17, No. 08 (2022)
       
  • Ein machtvolles Werkzeug

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Tilmann; Psych Savina
      Pages: 42 - 46
      Abstract: Ein achtsamer Umgang mit Sprache in Form von adäquater Wortwahl, weichem Sprachklang etc. ist im therapeutischen oder beraterischen Kontext unerlässlich. Das Modell der Stufen des Zuhörens kann therapeutisch und beratend Arbeitenden dabei helfen, ihren Zuhör-Stil zu reflektieren und gegebenenfalls eine noch konstruktivere Haltung einzunehmen. Das 4-Ohren-Modell beschreibt menschliche Kommunikation auf 4 Ebenen (Sach-Ohr, Apell-Ohr, Beziehungsohr, Selbsterfahrungsohr) und bietet Übungen zur Differenzierung dieser.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 42-46
      PubDate: 2022-12-09T10:39:47+0100
      DOI: 10.1055/a-1949-9938
      Issue No: Vol. 17, No. 08 (2022)
       
  • Muskeltonus – Regulation – Entspannung

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Corts; Magga
      Pages: 48 - 49
      Abstract: Der Spannungszustand eines Skelettmuskels oder der glatten Muskulatur wird als Muskeltonus bezeichnet. Der Muskeltonus ist abhängig von der Aktivität der kontraktilen Elemente der Muskelzellen.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 48-49
      PubDate: 2022-12-09T10:39:43+0100
      DOI: 10.1055/a-1886-9434
      Issue No: Vol. 17, No. 08 (2022)
       
  • Wieder im Hier und Jetzt

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Tilmann; Psych Savina
      Pages: 50 - 54
      Abstract: Dysregulierte Zustände wie Dissoziation, Panik und Gedankenkreisen sind nicht zwingend an psychische Störungen geknüpft, sondern in einem gewissen Umfang menschliche Normalität. Der Bodyscan, die bewusste Veränderung der Körperhaltung, der Gedankenstopp oder die 5-4-3-2-1-Methode sind bewährte Entspannungs- beziehungsweise Stabilisierungsübungen. Menschen mit dauerhaft dysreguliertem Nervensystem profitieren von Übungen, die den Vagusnerv ansprechen. „Normale“ Entspannungsbemühungen können hier sogar paradox wirken.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 50-54
      PubDate: 2022-12-09T10:39:44+0100
      DOI: 10.1055/a-1948-4295
      Issue No: Vol. 17, No. 08 (2022)
       
  • Bodyscan-Übung für Körpergewahrsein und Entspannung

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Tilmann; Psych Savina
      Pages: 55 - 55
      Abstract: Ein bewusster „Bodyscan“ ist eine Übung, durch die man wieder zurück ins Körpergewahrsein und damit ins Hier und Jetzt kommt.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 55-55
      PubDate: 2022-12-09T10:39:44+0100
      DOI: 10.1055/a-1886-9404
      Issue No: Vol. 17, No. 08 (2022)
       
  • „Eine zutiefst positive Grundhaltung“

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Cicekten; Alphan
      Pages: 56 - 59
      Abstract: Reinhard Textor hat sich als Behandelnder und Ausbildender unter anderem auf die humanistische Psychologie spezialisiert. Welche Potenziale birgt diese für den Einzelnen, aber auch für die Gesellschaft' Wie kann sie sich weiterentwickeln und den Menschen der heutigen Zeit dort abholen, wo er steht' Und weshalb lohnt sich der humanistische Blick auf den Heilpraktikerberuf und seinen Platz in der Gesellschaft'
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 56-59
      PubDate: 2022-12-09T10:39:44+0100
      DOI: 10.1055/a-1886-9850
      Issue No: Vol. 17, No. 08 (2022)
       
  • Heiterkeit für Herz und Seele

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Koppold; Anna
      Pages: 60 - 63
      Abstract: Die Melisse (Melissa officinalis) ist eine unserer ältesten und beliebtesten Heilpflanzen. Man nimmt sie gerne zur Beruhigung von Verdauung, Herz und Nerven.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 60-63
      PubDate: 2022-12-09T10:39:47+0100
      DOI: 10.1055/a-1887-0445
      Issue No: Vol. 17, No. 08 (2022)
       
  • Qualifizieren Sie sich mit der DHZ: DHZ-FORTBILDUNGSPUNKTE: Unterstützung
           durch viele Fachverbände

    • Free pre-print version: Loading...

      Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: I-IV
      DOI: 10.1055/a-1968-5305



      © Karl F. Haug Verlag in Georg Thieme Verlag KG

      Artikel in Thieme eJournals:
      Inhaltsverzeichnis     Volltext

      Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: I-IV2022-11-11T11:06:31+0100
      Issue No: Vol. 17, No. 07 (2022)
       
  • Ein Ausflug ins Reich der Fadenwesen

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Lüder; Rita
      Pages: 12 - 18
      Abstract: Pilze zersetzen absterbende Blätter, Nadeln, Zweige und Stämme der Bäume und verwandeln diese zu Humus. Über das Fadennetzwerk im Boden versorgen die Pilze Pflanzen und dadurch indirekt auch Tiere mit Nährstoffen. In Mitteleuropa gibt es etwa 100 essbare Pilzarten und 150 giftige Arten und von diesen wiederum ca. 10 tödliche Arten. Der Geschmack kann täuschen: Die tödlich giftigen Arten schmecken weder scharf noch bitter. Bei Vergiftungen mit Pilzen ist häufig nicht der Verzehr von giftigen Arten, sondern die Zubereitung eigentlich essbarer Pilze ursächlich. Beispielsweise sollten aufgrund der sich schnell zersetzenden Eiweiße nur frische Pilze verzehrt werden. Eine ausreichende Garzeit ist ebenfalls wichtig.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 12-18
      PubDate: 2022-11-11T11:06:32+0100
      DOI: 10.1055/a-1935-5828
      Issue No: Vol. 17, No. 07 (2022)
       
  • Heilmittel und Superfood

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Bös; Dorothee
      Pages: 20 - 25
      Abstract: Vitalpilze wie Agaricus, Auricularia, Schopftintling, Raupenpilz, Hericium oder Reishi liefern nicht nur diätetisch wertvolle Proteine, sondern rund 200 bislang erforschte therapeutisch wirksame Inhaltsstoffe. In erster Linie handelt es sich bei Vitalpilzen um Adaptogene: Stärkungsmittel, die den Organismus wieder in eine gesunde Eigenregulation bringen können. Zu den Indikationen zählen die Senkung von erhöhtem Blutdruck, Cholesterin und Blutzucker sowie die Verbesserung von Mikrobiom, Darm- und Nervenfunktion, Frauenbeschwerden, Stoffwechsel, Durchblutung, Immunreaktion und Entzündungslage.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 20-25
      PubDate: 2022-11-11T11:06:32+0100
      DOI: 10.1055/a-1927-9086
      Issue No: Vol. 17, No. 07 (2022)
       
  • Nährstoffquelle mit Wermutstropfen

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: März; Henrike
      Pages: 26 - 31
      Abstract: Weil sie meist in Symbiose mit Bäumen leben, lassen sich Pilze nur sehr bedingt kultivieren und unterteilen sich in wenige Kultur- und viele Wildarten. Obwohl Pilze unter anderem aufgrund ihres Chitinanteils eher schwer verdaulich sind, eignen sie sich in Maßen hervorragend als vielseitige und kalorienarme Nahrungs- und Gewürzbeigabe und Quelle für B-Vitamine, Vitamin D sowie essenzielle Fett- und Aminosäuren. Als Bioakkumulatoren speichern Pilze neben Nährstoffen auch Schadstoffe wie Schwermetalle und verderben zudem schnell, sodass für das Sammeln und Zubereiten einige Regeln zu beachten sind.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 26-31
      PubDate: 2022-11-11T11:06:32+0100
      DOI: 10.1055/a-1945-5426
      Issue No: Vol. 17, No. 07 (2022)
       
  • Geschmacksknospen – gebündelt in Pilz-, Blatt- und Wallpapillen

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Corts; Magga
      Pages: 32 - 33
      Abstract: Geschmacksknospen sind Gewebestrukturen in einem Epithelverband der Mundschleimhaut, die sich hauptsächlich auf der Zunge befinden. Sie kommen zudem in der Mundschleimhaut von Gaumensegel, Nasenrachen, Kehlkopf und Speiseröhre vor. Die Gesamtheit der Geschmacksknospen bezeichnet man auch als das Geschmacksorgan, denn sie enthält die sekundären Sinneszellen der Geschmackswahrnehmung.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 32-33
      PubDate: 2022-11-11T11:06:32+0100
      DOI: 10.1055/a-1911-7438
      Issue No: Vol. 17, No. 07 (2022)
       
  • Trio im Fokus

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Lang; Eva
      Pages: 34 - 38
      Abstract: In der Klassischen Homöopathie werden auch Pilze eingesetzt, 3 Beispiele sind Fliegenpilz, Staubpilz und Mutterkorn. Einige Themen sind bei Pilzmitteln in der Klassischen Homöopathie besonders im Fokus, zum Beispiel das zentrale Nervensystem. In diesem Beitrag werden die 3 vorgestellten homöopathischen Pilzmittel durch ihre Symptome und ein Fallbeispiel aufgegriffen.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 34-38
      PubDate: 2022-11-11T11:06:32+0100
      DOI: 10.1055/a-1925-9413
      Issue No: Vol. 17, No. 07 (2022)
       
  • Von A wie Agaricus bis X wie Xerocomus

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Jahn; Claus
      Pages: 40 - 45
      Abstract: Pilzmittel können neben ihrem Einsatz in der Klassischen Homöopathie (siehe S. 34) auch indikationsbezogen verordnet werden, teilweise synergistisch als Komplexmittel. Die Anwendungsgebiete sind sehr vielfältig und reichen je nach Pilzmittel von Mykosen (siehe S. 50, 57) über gastrointestinale Beschwerden bis hin zu neurologischen Störungen. Manche Pilze sind aufgrund ihrer Toxizität als Homöopathikum erst ab einer bestimmten Potenz einsetzbar. So wird zum Beispiel der hochgiftige Grüne Knollenblätterpilz – erlaubt ab einer D6 – zu einem effektiven homöopathischen Lebermittel.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 40-45
      PubDate: 2022-11-11T11:06:32+0100
      DOI: 10.1055/a-1950-6943
      Issue No: Vol. 17, No. 07 (2022)
       
  • Prüfungsthema: Pilze

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Schmid; Eva C.
      Pages: 47 - 48
      Abstract: In diesem HPA-Prüfungstrainer beschäftigen sich alle Fragen mit Pilzen.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 47-48
      PubDate: 2022-11-11T11:06:31+0100
      DOI: 10.1055/a-1911-7453
      Issue No: Vol. 17, No. 07 (2022)
       
  • Was wissen Sie über … Pilze'

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Schmid; Eva C.
      Pages: 49 - 49
      Abstract: In dieser Ausgabe beschäftigen sich alle Wissensquiz-Fragen mit Pilzen.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 49-49
      PubDate: 2022-11-11T11:06:31+0100
      DOI: 10.1055/a-1911-7533
      Issue No: Vol. 17, No. 07 (2022)
       
  • Tinea: Von Kopf bis Fuß

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Schmid; Eva C.
      Pages: 50 - 54
      Abstract: Als Tinea bezeichnet man eine Infektion mit Dermatophyten – Fadenpilzen, die vorwiegend Haut, Nägel und Haare befallen und den Gattungen Trichophyton, Microsporum und Epidermophyton zugerechnet werden. Infektionen können alle Hautareale betreffen, breiten sich aber besonders gut an feuchten und warmen Stellen aus – häufig zeigen sich Pusteln, Papeln oder typisch runde, abgegrenzte Herde. Zu den wichtigsten Differenzialdiagnosen zählen allergisches und atopisches Ekzem, Candidose, Autoimmunerkrankungen, Reizzustände und bakterielle Infektionen.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 50-54
      PubDate: 2022-11-11T11:06:32+0100
      DOI: 10.1055/a-1949-6266
      Issue No: Vol. 17, No. 07 (2022)
       
  • Was ist Candida albicans und wie kann eine Anti-Candida-Diät
           aussehen'

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: März; Henrike
      Pages: 55 - 55
      Abstract: Bei einer unphysiologischen Candida-albicans-Vermehrung im Darm kann eine angepasste Ernährung hilfreich sein.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 55-55
      PubDate: 2022-11-11T11:06:31+0100
      DOI: 10.1055/a-1911-7408
      Issue No: Vol. 17, No. 07 (2022)
       
  • Mykosen

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Wanitschek; Anne, Thumm, Anusati, Kraft, Susanne, Spajic, Emilia
      Pages: 56 - 57
      Abstract: Vier Experten stellen Behandlungsansätze bei Mykosen mithilfe von Phytotherapie, Aromatherapie, Propolis und TCM vor.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 56-57
      PubDate: 2022-11-11T11:06:31+0100
      DOI: 10.1055/a-1911-7210
      Issue No: Vol. 17, No. 07 (2022)
       
  • Ein Männlein steht im Walde

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Stern; Cornelia
      Pages: 58 - 61
      Abstract: Der Fliegenpilz (Amanita muscaria LAMARCK) ist giftig, kann aber homöopathisch oder spagyrisch zubereitet auch als Heilmittel eingesetzt werden.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 58-61
      PubDate: 2022-11-11T11:06:32+0100
      DOI: 10.1055/a-1959-6504
      Issue No: Vol. 17, No. 07 (2022)
       
  • Unwissenheit schützt vor Strafe nicht

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Pietruck; Vivien
      Pages: 62 - 66
      Abstract: Werbung im Internet kann zum Beispiel auf Social Media, der eigenen Website, einem Newsletter oder einem Blog erfolgen. Sollen Heilpraktikertätigkeiten online beworben werden, sind verschiedene Gesetze zu beachten, um insbesondere Abmahnungen zu vermeiden. Zur Rechtssicherheit von Onlinewerbung sollte ein entsprechender Fachanwalt zurate gezogen werden; wichtig ist ein rechtssicheres Grundgerüst.
      Citation: Deutsche Heilpraktiker-Zeitschrift 2022; 17: 62-66
      PubDate: 2022-11-11T11:06:31+0100
      DOI: 10.1055/a-1935-2036
      Issue No: Vol. 17, No. 07 (2022)
       
 
JournalTOCs
School of Mathematical and Computer Sciences
Heriot-Watt University
Edinburgh, EH14 4AS, UK
Email: journaltocs@hw.ac.uk
Tel: +00 44 (0)131 4513762
 


Your IP address: 3.222.251.91
 
Home (Search)
API
About JournalTOCs
News (blog, publications)
JournalTOCs on Twitter   JournalTOCs on Facebook

JournalTOCs © 2009-