A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

  Subjects -> ALTERNATIVE MEDICINE (Total: 106 journals)
The end of the list has been reached or no journals were found for your choice.
Similar Journals
Journal Cover
Allgemeine Homöopathische Zeitung
Number of Followers: 1  
 
  Hybrid Journal Hybrid journal (It can contain Open Access articles)
ISSN (Print) 1438-2563 - ISSN (Online) 1439-8990
Published by Thieme Publishing Group Homepage  [233 journals]
  • Ein Polychrest aus verschiedenen Blickwinkeln: Sepia officinalis

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Lucae; Christian
      Pages: 3 - 3
      Abstract: In Hahnemanns Arzneimittellehre sind rund 120 Arzneien enthalten, darunter vorwiegend Pflanzen und chemische Substanzen. Nur ganz wenige Arzneimittel stammen aus tierischen Quellen, darunter Ambra grisea, Carbo animalis, Calcium carbonicum, Cantharis vesicatoria, Moschus, Spongia tosta, außerdem Sepia officinalis (vgl. Hahnemann: Gesamte Arzneimittellehre, 2007).
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 3-3
      PubDate: 2022-05-25T00:00:00+01:00
      DOI: 10.1055/a-1715-8868
      Issue No: Vol. 267, No. 03 (2022)
       
  • Symptomenlehre

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Kerbl-Seidelberger; Elisabeth
      Pages: 4 - 5
      Abstract: Diese Rubrik greift praxisrelevante und theoretische Themen auf, die Ein- oder Wiedereinsteigern zur Orientierung dienen sollen. Dabei steht eine pragmatische Vorgehensweise im Zentrum, die rasch und unkompliziert nachvollzogen werden kann. Theoretische Inhalte können naturgemäß in dieser Kürze nur angeschnitten werden. Davon abweichende Erfahrungen und Erkenntnisse sind berechtigt, aber nicht Thema dieser Reihe. Abschließend soll eine knappe Literaturauswahl zu weiterem Studium anregen.
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 4-5
      PubDate: 2022-05-25T00:00:00+01:00
      DOI: 10.1055/a-1791-3796
      Issue No: Vol. 267, No. 03 (2022)
       
  • Wie kam Sepia in die Materia medica' Eine Spurensuche

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Lucae; Christian
      Pages: 6 - 11
      Abstract: Über die Entdeckung von Sepia officinalis durch Samuel Hahnemann kursiert eine sehr bekannte Anekdote in der homöopathischen Literatur: Ein Maler soll einen in Sepiatinte getauchten Pinsel abgeleckt und dadurch Symptome entwickelt haben, was Hahnemann zur Arzneimittelprüfung dieser Substanz inspiriert haben soll.In der vorliegenden Untersuchung konnte keine eindeutige, sichere Quelle für diese Begebenheit identifiziert werden. Die vielen unterschiedlichen Varianten der Anekdote legen nahe, dass es sich dabei um eine Legende handeln könnte.
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 6-11
      PubDate: 2022-05-25T00:00:00+01:00
      DOI: 10.1055/a-1791-3880
      Issue No: Vol. 267, No. 03 (2022)
       
  • Arbeit mit dem Symptomenlexikon am Beispiel von Sepia-Krankengeschichten

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Gubo; Edgar
      Pages: 12 - 19
      Abstract: Krankengeschichten, die mit dem Symptomenlexikon gelöst wurden, sagen mehr über die gewählte Methode aus als über das Arzneimittel selbst, sodass in diesem Artikel vor allem die Vorzüge des Symptomenlexikons und die methodische Umsetzung in der Praxis besprochen werden.
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 12-19
      PubDate: 2022-05-25T00:00:00+01:00
      DOI: 10.1055/a-1791-3904
      Issue No: Vol. 267, No. 03 (2022)
       
  • Kinderwunsch bei Endometriose

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Albrecht; Daniela
      Pages: 20 - 25
      Abstract: Der Zusammenhang von Endometriose und unerfülltem Kinderwunsch ist bekannt und wird mittels operativer Entfernung der peritonealen Endometrioseherde behandelt. In diesem Fall konnte trotz mehrmaliger Operationen keine Schwangerschaft initiiert werden. Unter der Behandlung mit Sepia officinalis wurde die Patientin innerhalb eines Jahres schwanger und konnte ein gesundes Kind gebären. Die Anamnese, Symptomenauswahl, Repertorisation und der Fallverlauf werden hier dargestellt. Neben der Erfüllung des Kinderwunsches konnten die Zyklusbeschwerden deutlich und anhaltend verbessert werden. Gleichzeitig wurde das vorbestehende atopische Ekzem auf ein Minimum reduziert.
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 20-25
      PubDate: 2022-05-25T00:00:00+01:00
      DOI: 10.1055/a-1791-3928
      Issue No: Vol. 267, No. 03 (2022)
       
  • Sepia aus synergistischer Perspektive

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Peinbauer; Thomas
      Pages: 26 - 32
      Abstract: Im vorliegenden Artikel wird anhand einer Krankengeschichte die Verordnung von Sepia officinalis mittels des neuen Analysekonzepts „Synergy“ des indischen Homöopathen Rajan Sankaran näher beleuchtet.
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 26-32
      PubDate: 2022-05-25T00:00:00+01:00
      DOI: 10.1055/a-1791-3943
      Issue No: Vol. 267, No. 03 (2022)
       
  • Stramonium in seiner Ambivalenz: zwischen Gewalttätigkeit und religiöser
           Sehnsucht

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Hadulla; Michael M.
      Pages: 33 - 39
      Abstract: Datura stramonii gehört neben Belladonna und Hyoscyamus zu den sogenannten Hexenkräutern und ist somit in der Gruppe der Solanaceae angesiedelt. Alle Solanaceae haben etwas Sinistres, Dunkles und Gefährliches: Bei Stramonium ist es die Gewalttätigkeit. Hierzu dient uns als Protagonist in exemplarischer Weise Caravaggio. Etliche Kasuistiken aus der heutigen Praxis – sozusagen „kleine Caravaggios“ – unterstreichen das Gesagte.
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 33-39
      PubDate: 2022-05-25T00:00:00+01:00
      DOI: 10.1055/a-1791-3957
      Issue No: Vol. 267, No. 03 (2022)
       
  • „Wer andern eine Grube gräbt …“ – eine Filmbesprechung

    • Free pre-print version: Loading...

      Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 41-42
      DOI: 10.1055/a-1715-8639



      Georg Thieme Verlag Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany

      Artikel in Thieme eJournals:
      Inhaltsverzeichnis     Volltext

      Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 41-422022-05-25T00:00:00+01:00
      Issue No: Vol. 267, No. 03 (2022)
       
  • Transparente Kommunikation für ein aktives Miteinander im DZVhÄ

    • Free pre-print version: Loading...

      Pages: 47 - 49
      Abstract: Zoom-Treffen Es ist wie bei Corona und anderen Viren: Um sich erfolgreich zu verteidigen, braucht jeder Organismus ein hellwaches Immunsystem und viele immunkompetente „Zellen“, die jederzeit wissen, was zu tun ist, und die sich gegenseitig ergänzen und unterstützen!
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 47-49
      PubDate: 2022-05-25T00:00:00+01:00
      DOI: 10.1055/a-1715-8894
      Issue No: Vol. 267, No. 03 (2022)
       
  • 22. Internationaler Coethener Erfahrungsaustausch (ICE 22)

    • Free pre-print version: Loading...

      Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 51-52
      DOI: 10.1055/a-1791-4008



      Georg Thieme Verlag Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany

      Artikel in Thieme eJournals:
      Inhaltsverzeichnis     Volltext

      Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 51-522022-05-25T00:00:00+01:00
      Issue No: Vol. 267, No. 03 (2022)
       
  • Kaum Fälle aus der Männermedizin'

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Albrecht; Daniela
      Pages: 3 - 3
      Abstract: Vermutlich lag es auf der Hand, dass es bei dieser Thematik schwierig werden könnte, Autoren zu finden: Männermedizin. In der langjährigen Geschichte der AHZ ließ sich keine Ausgabe hierzu aufspüren. Jackpot, dachte ich, was für ein wichtiges Thema und wie weit gefächert, da sollten sich doch mindestens 2 oder 3 Hefte füllen lassen. Aber weit gefehlt. Natürlich können Sie einwenden, dass die Fallauswahl auch geringer ist, da Männer seltener eine homöopathische Behandlung in Anspruch nehmen – und dann nicht zwingend bei urologischen Problemen. Aber haben wir nicht alle urologische Fälle, die es wert sind, veröffentlicht zu werden' Offensichtlich eher nicht.
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 3-3
      PubDate: 2022-03-17T00:00:00+0100
      DOI: 10.1055/a-1715-6805
      Issue No: Vol. 267, No. 02 (2022)
       
  • Meine Blase lässt mich nicht los – Homöopathie bei neurogener
           Blasenfunktionsstörung

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Pannek; Jürgen, Pannek-Rademacher, Susanne
      Pages: 4 - 8
      Abstract: Die Integrität des Nervensystems ist Voraussetzung für eine ungestörte Urinspeicherung und Blasenentleerung. Neurologische Systemerkrankungen (z. B. Rückenmarkverletzungen, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Spina bifida, zerebrovaskulärer Insult) führen in aller Regel zu einer neurogenen Blasenfunktionsstörung (NBFS). Typische Folgen sind Harnwegsinfekte (HWI) und eine überaktive Blase, die sowohl die Nierenfunktion schädigen als auch die Lebensqualität der Betroffenen massiv beeinträchtigen können.Die bisherigen Studien zeigen, dass durch klassische Homöopathie akute HWI effektiv, effizient und nebenwirkungsarm therapiert werden können. Bei 199 nichtfieberhaften HWI entschieden sich die Probanden in 104 Fällen für eine Antibiotikaeinnahme. In 78,8% waren die Betroffenen nach der initialen Antibiotikabehandlung beschwerdefrei. In 95 HWI-Episoden entschieden sich die Betroffenen für eine nichtantibiotische Therapie. Von den 59 HWI unter homöopathischer Behandlung waren die Patienten in 40 Episoden (67,8%) nach der Erstbehandlung symptomfrei. Die Erfolgsraten der antibiotischen und der nichtantibiotischen Therapien waren nicht signifikant unterschiedlich.Zudem ist Homöopathie auch eine wirksame Prophylaxestrategie bei rezidivierenden HWI. Die Anzahl der HWI/Jahr reduzierte sich in der Gruppe mit homöopathischer Behandlung signifikant, während die HWI-Frequenz in der Kontrollgruppe über die Studiendauer unverändert blieb. Somit kann die Homöopathie wesentlich zur Reduktion des Einsatzes von Antibiotika beitragen. Bei der Therapie der Detrusorüberaktivität konnte kein Einfluss der homöopathischen Therapie auf urodynamische Parameter nachgewiesen werden.Aufgrund der unspezifischen und untypischen Symptome bei Menschen mit Rückenmarkverletzung sind gute medizinische Kenntnisse der Homöopath*innen unabdingbar, um die geschilderten Symptome einordnen zu können. Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist eine wechselseitig wertschätzende Beziehung zwischen allen Beteiligten eine Grundvoraussetzung.
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 4-8
      PubDate: 2022-03-17T00:00:00+0100
      DOI: 10.1055/a-1744-2324
      Issue No: Vol. 267, No. 02 (2022)
       
  • Passagere Prostatabeschwerden unklarer Genese

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Grätz; Joachim-F.
      Pages: 9 - 11
      Abstract: Der Autor beschreibt die erfolgreiche homöopathische Behandlung einer unklaren Prostata-Blasen-Erkrankung bei einem Mann mittleren Alters, die sich seit über 5 Jahren manifestiert hatte und etwa 40 Schul- und Alternativmediziner vor ein Rätsel stellte, da sie nur sporadisch auftrat – mit monatelangen beschwerdefreien Perioden. Dabei wird die langjährige Anamnese ausführlich beschrieben und gewertet.
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 9-11
      PubDate: 2022-03-17T00:00:00+0100
      DOI: 10.1055/a-1744-2438
      Issue No: Vol. 267, No. 02 (2022)
       
  • Männermedizin: Medorrhinum

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Trebin; Ernst
      Pages: 12 - 15
      Abstract: Urogenitale Erkrankungen sind das Terrain vorwiegend der Sykose, Medorrhinum ist also hierfür eine wichtige Arznei. Aber auch andere Aspekte dieser Nosode müssen berücksichtigt werden wie die Koronare Herzerkrankung oder die hereditär-gonorrhoische Monarthritis des Kniegelenks.
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 12-15
      PubDate: 2022-03-17T00:00:00+0100
      DOI: 10.1055/a-1744-2462
      Issue No: Vol. 267, No. 02 (2022)
       
  • „Die Prostata ist mein Gefühlsventil“

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Diez; Susanne
      Pages: 16 - 22
      Abstract: In dem nachfolgenden Artikel wird die langjährige Krankheitsgeschichte eines Patienten dargestellt, der unter einer rezidivierenden chronischen Prostatitis leidet. Die erfolgreiche homöopathische Behandlung wird differenzialdiagnostisch beleuchtet. Die Autorin, die zwischenzeitlich auch die Empfindungsmethode nach Yakir verwendet, diskutiert die Arzneimittelwahl des damaligen Falles nach ihren heutigen Erkenntnissen. Dabei erläutert sie die psychischen Hintergründe des Patienten für die langjährige Prostatitis, die ausschlaggebend für die letztlich erfolgreiche Behandlung auf allen Ebenen war. Chimaphila umbellata als hier verordnete Akutarznei wird dabei genauer betrachtet.
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 16-22
      PubDate: 2022-03-17T00:00:00+0100
      DOI: 10.1055/a-1744-2496
      Issue No: Vol. 267, No. 02 (2022)
       
  • Abelmoschus moschatus – Einheit als Schutz

    • Free pre-print version: Loading...

      Authors: Kellinghaus; Heinz
      Pages: 23 - 27
      Abstract: Basierend auf einer modifizierten Methode der Arzneifindung nach Zippermayr stellt der Autor die erfolgreiche Verschreibung von Abelmoschus moschatus dar. Die Auffindung des Grundmotivs der Patientin gab den entscheidenden Hinweis auf das Simile.Auch die Familienanamnese mit dem Auffinden einer Analogie erwies sich als wichtig, denn der Auslöser für die Grundangst der Patientin wurde schon 2 Generationen vorher gelegt. Alle Krankheiten und psychosomatischen Symptome der Patientin sind Ausdruck und Folge der Kompensation, der Verdeckung dieses Grundmotivs. Die Intuition half in diesem Fall sehr, das zentrale Thema der Patientin zu finden.Nach Scholten streben Abelmoschus und alle Malvaceae nach Verbundenheit und Einheit. Bei dieser Patientin jedoch ist die Verbundenheit nur ein Mittel zum Schutz vor der bedrohlichen Umwelt. Ihr Antrieb ist das Vermeiden der Bedrohungsangst, nicht das Streben nach Einheit.
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 23-27
      PubDate: 2022-03-17T00:00:00+0100
      DOI: 10.1055/a-1750-4388
      Issue No: Vol. 267, No. 02 (2022)
       
  • Diplompunkte

    • Free pre-print version: Loading...

      Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 28-29
      DOI: 10.1055/a-1750-4543



      Georg Thieme Verlag Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany

      Artikel in Thieme eJournals:
      Inhaltsverzeichnis     Volltext

      Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 28-292022-03-17T00:00:00+0100
      Issue No: Vol. 267, No. 02 (2022)
       
  • Erinnerungen an Heinz Pscheidl

    • Free pre-print version: Loading...

      Pages: 30 - 30
      Abstract: 1997 erkrankte unsere Tochter an einer schwerwiegenden Entzündung, und unsere Ärztin gab nach zweimaliger erfolgloser Antibiose auf. Hilfesuchend gingen wir zu einem uns empfohlenen Homöopathen in seine Altbaupraxis in Berlin-Neukölln. Nach 2-stündiger Konsultation griff er in sein Milchzuckerkugellager – und unsere Tochter wurde nach einer mehrfach verdünnten Schwefelgabe in kurzer Zeit gesund. Dieses Wunder wiederholte er etwas später an mir selbst. So stand für mich fest: Ich werde Homöopath.
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 30-30
      PubDate: 2022-03-17T00:00:00+0100
      DOI: 10.1055/a-1750-4567
      Issue No: Vol. 267, No. 02 (2022)
       
  • Homöopathie in Österreich

    • Free pre-print version: Loading...

      Pages: 32 - 32
      Abstract: Diese Neuerscheinung umfasst die Geschichte der Homöopathie in Österreich seit den 1970er-Jahren bis heute. Die Herausgeberin, Jutta Gnaiger-Rathmanner aus Feldkirch, nennt das Buch treffend „Chronik, Lexikon und Lesebuch zugleich“. Es ist in 2 große Teile gegliedert:
      Citation: Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 32-32
      PubDate: 2022-03-17T00:00:00+0100
      DOI: 10.1055/a-1715-6576
      Issue No: Vol. 267, No. 02 (2022)
       
  • Tagungskalender

    • Free pre-print version: Loading...

      Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 34-34
      DOI: 10.1055/a-1715-6620



      Georg Thieme Verlag Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany

      Artikel in Thieme eJournals:
      Inhaltsverzeichnis     Volltext

      Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 34-342022-03-17T00:00:00+0100
      Issue No: Vol. 267, No. 02 (2022)
       
  • Mitteilungen des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte

    • Free pre-print version: Loading...

      Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 35-37
      DOI: 10.1055/a-1715-6831



      Georg Thieme Verlag Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany

      Artikel in Thieme eJournals:
      Inhaltsverzeichnis     Volltext

      Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 35-372022-03-17T00:00:00+0100
      Issue No: Vol. 267, No. 02 (2022)
       
  • Mitteilungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Homöopathie
           

    • Free pre-print version: Loading...

      Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 39-40
      DOI: 10.1055/a-1750-4592



      Georg Thieme Verlag Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany

      Artikel in Thieme eJournals:
      Inhaltsverzeichnis     Volltext

      Allgemeine Homöopathische Zeitung 2022; 267: 39-402022-03-17T00:00:00+0100
      Issue No: Vol. 267, No. 02 (2022)
       
 
JournalTOCs
School of Mathematical and Computer Sciences
Heriot-Watt University
Edinburgh, EH14 4AS, UK
Email: journaltocs@hw.ac.uk
Tel: +00 44 (0)131 4513762
 


Your IP address: 18.232.59.38
 
Home (Search)
API
About JournalTOCs
News (blog, publications)
JournalTOCs on Twitter   JournalTOCs on Facebook

JournalTOCs © 2009-