Subjects -> MEDICAL SCIENCES (Total: 8196 journals)
    - ALLERGOLOGY AND IMMUNOLOGY (205 journals)
    - ANAESTHESIOLOGY (105 journals)
    - CARDIOVASCULAR DISEASES (334 journals)
    - CHIROPRACTIC, HOMEOPATHY, OSTEOPATHY (19 journals)
    - COMMUNICABLE DISEASES, EPIDEMIOLOGY (227 journals)
    - DENTISTRY (266 journals)
    - DERMATOLOGY AND VENEREOLOGY (162 journals)
    - EMERGENCY AND INTENSIVE CRITICAL CARE (121 journals)
    - ENDOCRINOLOGY (149 journals)
    - FORENSIC SCIENCES (43 journals)
    - GASTROENTEROLOGY AND HEPATOLOGY (178 journals)
    - GERONTOLOGY AND GERIATRICS (125 journals)
    - HEMATOLOGY (160 journals)
    - HYPNOSIS (4 journals)
    - INTERNAL MEDICINE (177 journals)
    - LABORATORY AND EXPERIMENTAL MEDICINE (90 journals)
    - MEDICAL GENETICS (58 journals)
    - MEDICAL SCIENCES (2241 journals)
    - NURSES AND NURSING (331 journals)
    - OBSTETRICS AND GYNECOLOGY (199 journals)
    - ONCOLOGY (355 journals)
    - OPHTHALMOLOGY AND OPTOMETRY (135 journals)
    - ORTHOPEDICS AND TRAUMATOLOGY (150 journals)
    - OTORHINOLARYNGOLOGY (76 journals)
    - PATHOLOGY (96 journals)
    - PEDIATRICS (254 journals)
    - PHYSICAL MEDICINE AND REHABILITATION (153 journals)
    - PSYCHIATRY AND NEUROLOGY (800 journals)
    - RADIOLOGY AND NUCLEAR MEDICINE (182 journals)
    - RESPIRATORY DISEASES (109 journals)
    - RHEUMATOLOGY (76 journals)
    - SPORTS MEDICINE (77 journals)
    - SURGERY (388 journals)
    - UROLOGY, NEPHROLOGY AND ANDROLOGY (151 journals)

EMERGENCY AND INTENSIVE CRITICAL CARE (121 journals)                     

Showing 1 - 124 of 124 Journals sorted alphabetically
AACN Advanced Critical Care     Full-text available via subscription   (Followers: 36)
Academic Emergency Medicine     Hybrid Journal   (Followers: 90)
Acta Colombiana de Cuidado Intensivo     Full-text available via subscription   (Followers: 1)
Acute and Critical Care     Open Access   (Followers: 9)
Acute Cardiac Care     Hybrid Journal   (Followers: 11)
Acute Medicine     Full-text available via subscription   (Followers: 8)
Advances in Emergency Medicine     Open Access   (Followers: 16)
Advances in Neonatal Care     Hybrid Journal   (Followers: 43)
African Journal of Anaesthesia and Intensive Care     Full-text available via subscription   (Followers: 7)
African Journal of Emergency Medicine     Open Access   (Followers: 7)
AINS - Anasthesiologie - Intensivmedizin - Notfallmedizin - Schmerztherapie     Hybrid Journal   (Followers: 5)
American Journal of Emergency Medicine     Hybrid Journal   (Followers: 54)
Annals of Emergency Medicine     Hybrid Journal   (Followers: 126)
Annals of Intensive Care     Open Access   (Followers: 37)
Annals of the American Thoracic Society     Full-text available via subscription   (Followers: 15)
Archives of Academic Emergency Medicine     Open Access   (Followers: 6)
Archives of Trauma Research     Open Access   (Followers: 4)
ASAIO Journal     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Australasian Journal of Paramedicine     Open Access   (Followers: 7)
Australian Critical Care     Full-text available via subscription   (Followers: 21)
Bangladesh Critical Care Journal     Open Access   (Followers: 1)
BMC Emergency Medicine     Open Access   (Followers: 25)
BMJ Quality & Safety     Hybrid Journal   (Followers: 65)
Burns Open     Open Access  
Canadian Journal of Respiratory, Critical Care, and Sleep Medicine     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Case Reports in Acute Medicine     Open Access   (Followers: 3)
Case Reports in Critical Care     Open Access   (Followers: 13)
Case Reports in Emergency Medicine     Open Access   (Followers: 19)
Chronic Wound Care Management and Research     Open Access   (Followers: 7)
Clinical and Applied Thrombosis/Hemostasis     Open Access   (Followers: 32)
Clinical Intensive Care     Hybrid Journal   (Followers: 6)
Clinical Medicine Insights : Trauma and Intensive Medicine     Open Access   (Followers: 3)
Clinical Risk     Hybrid Journal   (Followers: 5)
Crisis: The Journal of Crisis Intervention and Suicide Prevention     Hybrid Journal   (Followers: 15)
Critical Care     Open Access   (Followers: 74)
Critical Care and Resuscitation     Full-text available via subscription   (Followers: 29)
Critical Care Clinics     Full-text available via subscription   (Followers: 34)
Critical Care Explorations     Open Access   (Followers: 3)
Critical Care Medicine     Hybrid Journal   (Followers: 279)
Critical Care Research and Practice     Open Access   (Followers: 13)
Current Emergency and Hospital Medicine Reports     Hybrid Journal   (Followers: 5)
Current Opinion in Critical Care     Hybrid Journal   (Followers: 73)
Disaster and Emergency Medicine Journal     Open Access   (Followers: 12)
Egyptian Journal of Critical Care Medicine     Open Access   (Followers: 2)
EMC - Urgenze     Full-text available via subscription  
Emergency Care Journal     Open Access   (Followers: 7)
Emergency Medicine (Medicina neotložnyh sostoânij)     Open Access  
Emergency Medicine Australasia     Hybrid Journal   (Followers: 17)
Emergency Medicine Clinics of North America     Full-text available via subscription   (Followers: 19)
Emergency Medicine International     Open Access   (Followers: 8)
Emergency Medicine Journal     Hybrid Journal   (Followers: 53)
Emergency Medicine News     Full-text available via subscription   (Followers: 7)
Emergency Nurse     Full-text available via subscription   (Followers: 17)
Enfermería Intensiva (English ed.)     Full-text available via subscription  
European Burn Journal     Open Access   (Followers: 10)
European Journal of Emergency Medicine     Hybrid Journal   (Followers: 23)
Frontiers in Emergency Medicine     Open Access   (Followers: 8)
Global Journal of Transfusion Medicine     Open Access   (Followers: 1)
Hong Kong Journal of Emergency Medicine     Full-text available via subscription   (Followers: 5)
Indian Journal of Burns     Open Access   (Followers: 2)
Injury     Hybrid Journal   (Followers: 20)
Intensive Care Medicine     Hybrid Journal   (Followers: 82)
Intensive Care Medicine Experimental     Open Access   (Followers: 2)
Intensivmedizin up2date     Hybrid Journal   (Followers: 4)
International Journal of Critical Illness and Injury Science     Open Access   (Followers: 1)
International Journal of Emergency Medicine     Open Access   (Followers: 9)
International Journal of Emergency Mental Health and Human Resilience     Open Access   (Followers: 2)
International Paramedic Practice     Full-text available via subscription   (Followers: 14)
Iranian Journal of Emergency Medicine     Open Access  
Irish Journal of Paramedicine     Open Access   (Followers: 2)
Journal Européen des Urgences et de Réanimation     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Journal of Acute Care Physical Therapy     Hybrid Journal   (Followers: 3)
Journal of Cardiac Critical Care TSS     Open Access   (Followers: 1)
Journal Of Cardiovascular Emergencies     Open Access  
Journal of Concussion     Open Access  
Journal of Critical Care     Hybrid Journal   (Followers: 48)
Journal of Critical Care Medicine     Open Access   (Followers: 18)
Journal of Education and Teaching in Emergency Medicine     Open Access   (Followers: 1)
Journal of Emergencies, Trauma and Shock     Open Access   (Followers: 13)
Journal of Emergency Medical Services     Full-text available via subscription   (Followers: 12)
Journal of Emergency Medicine     Hybrid Journal   (Followers: 53)
Journal of Emergency Medicine, Trauma and Acute Care     Open Access   (Followers: 25)
Journal of Emergency Practice and Trauma     Open Access   (Followers: 6)
Journal of Intensive Care     Open Access   (Followers: 9)
Journal of Intensive Care Medicine     Hybrid Journal   (Followers: 22)
Journal of Intensive Medicine     Open Access  
Journal of Neuroanaesthesiology and Critical Care     Open Access   (Followers: 3)
Journal of Stroke Medicine     Hybrid Journal  
Journal of the American College of Emergency Physicians Open     Open Access   (Followers: 1)
Journal of the Intensive Care Society     Hybrid Journal   (Followers: 4)
Journal of the Royal Army Medical Corps     Hybrid Journal   (Followers: 6)
Journal of Thrombosis and Haemostasis     Hybrid Journal   (Followers: 81)
Journal of Translational Critical Care Medicine     Open Access   (Followers: 5)
Journal of Trauma and Acute Care Surgery, The     Hybrid Journal   (Followers: 34)
La Presse Médicale Open     Open Access  
Médecine de Catastrophe - Urgences Collectives     Hybrid Journal  
Medicina Intensiva     Open Access   (Followers: 3)
Medicina Intensiva (English Edition)     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Mediterranean Journal of Emergency Medicine & Acute Care : MedJEM     Open Access  
Notfall + Rettungsmedizin     Hybrid Journal   (Followers: 3)
OA Critical Care     Open Access   (Followers: 3)
OA Emergency Medicine     Open Access   (Followers: 2)
Open Access Emergency Medicine     Open Access   (Followers: 6)
Open Journal of Emergency Medicine     Open Access   (Followers: 2)
Palliative Care : Research and Treatment     Open Access   (Followers: 19)
Palliative Medicine     Hybrid Journal   (Followers: 54)
Prehospital Emergency Care     Hybrid Journal   (Followers: 19)
Regulatory Toxicology and Pharmacology     Hybrid Journal   (Followers: 41)
Research and Opinion in Anesthesia and Intensive Care     Open Access   (Followers: 3)
Resuscitation     Hybrid Journal   (Followers: 54)
Resuscitation Plus     Open Access   (Followers: 2)
Saudi Critical Care Journal     Open Access   (Followers: 2)
Scandinavian Journal of Trauma, Resuscitation and Emergency Medicine     Open Access   (Followers: 11)
Seminars in Thrombosis and Hemostasis     Hybrid Journal   (Followers: 46)
Shock : Injury, Inflammation, and Sepsis : Laboratory and Clinical Approaches     Hybrid Journal   (Followers: 10)
Sklifosovsky Journal Emergency Medical Care     Open Access  
The Journal of Trauma Injury Infection and Critical Care     Full-text available via subscription   (Followers: 24)
Therapeutics and Clinical Risk Management     Open Access   (Followers: 2)
Transplant Research and Risk Management     Open Access  
Trauma Case Reports     Open Access   (Followers: 1)
Trauma Monthly     Open Access   (Followers: 3)
Visual Journal of Emergency Medicine     Full-text available via subscription   (Followers: 1)
Western Journal of Emergency Medicine     Open Access   (Followers: 11)
 AEM Education and Training : A Global Journal of Emergency Care     Open Access   (Followers: 1)

           

Similar Journals
Journal Cover
Notfall + Rettungsmedizin
Journal Prestige (SJR): 0.177
Number of Followers: 3  
 
  Hybrid Journal Hybrid journal (It can contain Open Access articles)
ISSN (Print) 1434-6222 - ISSN (Online) 1436-0578
Published by Springer-Verlag Homepage  [2469 journals]
  • Mitteilungen des GRC

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-08-01
       
  • Weiterbildung in der Notfallmedizin: neue Antworten auf ewig offene Fragen

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-08-01
       
  • Versorgung von Kreuzschmerzen

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-08-01
       
  • Mitteilungen der DGINA

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-08-01
       
  • Einfach und praktisch: Point-of-care-Ultraschall –
           Kompressionssonographie

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-08-01
       
  • „Entrustable professional activities“ – eine große Chance für die
           Rettungsmedizin

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-08-01
       
  • Auswirkung des COVID-19-Lockdowns auf Rettungseinsätze

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Hintergrund Zur Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie wurden in Deutschland Mitte März 2020 weitgehende Kontaktbeschränkungen erlassen (sog. Lockdown). Die vorliegende Arbeit soll klären, welche Auswirkungen diese Maßnahmen auf Rettungsdiensteinsätze hatten. Material und Methoden Retrospektive Auswertung von 6668 Einsatzprotokollen von vier Rettungswachen in Ostniedersachsen der beiden ersten Quartale 2020. Deskription und teststatistischer Vergleich der Einsätze sechs Wochen vor den Kontaktbeschränkungen mit einem gleich großen Zeitraum nach deren Erlass. Ergebnisse In den sechs Wochen im Lockdown gab es 17,7 % weniger Einsätze als in den Wochen vor dem Lockdown. Insbesondere zeigte sich eine Abnahme von Einsätzen wegen Atemwegserkrankungen um 40,6 % (91 Fälle), die insbesondere auf den Rückgang von Pneumonien und exazerbierten chronisch-obstruktiven Lungenerkrankungen (COPD) zurückgeht. Gleichzeitig zeigte sich ein Anstieg des durchschnittlichen Alters der Patienten mit einer Verringerung des Anteils der unter 65-Jährigen. Veränderungen bei psychiatrischen Erkrankungen, verstorbenen oder verletzten Patienten oder der Verweigerung von Behandlung und Transport wurden nicht beobachtet. Insgesamt wurden im Zeitraum 67 Patienten (1,0 %) mit Verdacht auf oder bestätigter COVID-19-Erkrankung behandelt. Diskussion Im Rettungsdienst zeigt sich eine Reduktion der Einsätze in Folge der Kontaktbeschränkungen, wobei diese nicht so stark ausfällt, wie für Notaufnahmen beschrieben wurde. Dieser Rückgang könnte auf eine Reduktion insbesondere weniger schwerer Erkrankungsfälle und jüngerer Patienten zurückzuführen sein. Auffällig ist die Reduktion von Pneumonien und exazerbierter COPD. Dies könnte einerseits bedeuten, dass Kontaktbeschränkungen das Infektionsgeschehen bei anderen Atemwegserkrankungen reduziert haben, aber ebenfalls, dass Patienten Krankenhausbehandlungen vermeiden wollten.
      PubDate: 2022-08-01
       
  • Kardiopulmonale Reanimation der schwangeren Patientin im Rettungsdienst

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Die kardiopulmonale Reanimation einer schwangeren Patientin stellt in der prähospitalen Notfallmedizin eine Rarität und für das Rettungsteam eine außerordentliche Herausforderung dar. Neben der Modifikation notfallmedizinischer Maßnahmen bei schwangerschaftsbedingten physiologischen Veränderungen sind auch spezielle reversible Ursachen zu bedenken und psychosoziale Schwierigkeiten zu managen. Der vorliegende Beitrag hat zum Ziel, ein standardisiertes Vorgehen für diese speziellen Situationen darzustellen. Grundzüge des Crew Resource Management (CRM) sind für das Rettungsteam besonders hilfreich und werden im Folgenden erwähnt.
      PubDate: 2022-08-01
       
  • „Die Puppe hat Luftnot“ – Simulation zum interprofessionellen
           Lernen im Team: aber sinnvoll!

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Ausbildungskonzepte, die eine Simulation von Fällen und Szenarien aller Art nutzen, haben breiten Eingang in Curricula und Praxis gefunden. Ein Vertrauen in technische Simulationsmethoden ohne qualifizierte Ausbildung in der Methode kann schaden. Deswegen sollte nach der Auswahl der korrekten Simulationsmethode großer Wert auf die Durchführung der Simulation gelegt werden. Neben einem strukturierten Design der simulierten Szenarien und der korrekten technischen Durchführung ist für den Lernerfolg vor allem das Debriefing, die Nachbesprechung, entscheidend. Prüfungen mit Simulation als Methode sind nur zu empfehlen, wenn sie von Trainings getrennt durchgeführt werden und die Bewertung nach transparenten, validierten Kriterien erfolgt.
      PubDate: 2022-08-01
       
  • Lernen mit digitalen Medien in der Notfallmedizin – ein Pfad durch den
           Dschungel der Möglichkeiten

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Hintergrund Digitale Medien, wie Podcasts, Wikis, E‑Portfolios und Extended-Reality-Anwendungen, bieten hervorragende Lernmöglichkeiten mit einem hohen Grad an Vernetzung und Flexibilität für die Lernenden, aber auch für Lernbegleitende. Dies ermöglicht nicht nur ortsunabhängiges und pandemieresilientes Lernen, sondern auch ein hohes Maß an Autonomie der Lernenden. Der Megatrend der Digitalisierung eröffnet vielfältige Möglichkeiten, aber auch Stolpersteine und Grenzen. Zielsetzung Dieser Beitrag soll Lesenden aus den Bereichen Notfallmedizin, Rettungsdienst und (Notfall‑)Pflege einen Überblick, Denkanstöße und Hinweise auf mögliche Stolpersteine geben. Dabei ist ein Spagat zwischen Didaktik und Medizin sowie dem heterogenen Adressatenkreis der Leserschaft notwendig. Methoden Mittels eines narrativen Reviews wird eine Einschätzung digitaler Medien vorgenommen. Die Medien werden einer Bewertung aus Sicht der Bildungspraxis unterzogen. Ergebnisse und Schlussfolgerung Lernen verändert sich nicht nur durch neue Lerntechnologien, sondern auch durch die wachsende Bedeutung des informellen Lernens, die zunehmende Bedeutung des schnellen Zugriffs auf qualitativ hochwertiges Wissen, sich schneller verändernde Berufsbiografien und den Einsatz digitaler Universalwerkzeuge. So ist im Dschungel der Möglichkeiten eine Einschätzung wissenschaftlicher Qualitätskriterien oft schwierig und eine differenzierte Betrachtung notwendig. Grundsätzlich ist die Frage nach den geeigneten Methoden zu stellen. Es muss kritisch hinterfragt werden, ob die Lern‑/Kompetenzziele mit den geplanten digitalisierten Medien erreicht werden können. Digitale Medien können und sollen die praktische Ausbildung in der Arbeitsrealität nicht ersetzen.
      PubDate: 2022-08-01
       
  • Indikation, Einwilligung und Therapielimitierung in der Akutmedizin

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Akutmediziner werden in zunehmendem Maß mit hochbetagten, multimorbiden oder onkologischen Patienten in fortgeschrittenem Krankheitsstadium konfrontiert. Dabei stehen oft die Frage nach dem Patientenwillen und die Angst vor einer Übertherapie im Raum. Ein wachsender Anteil der deutschen Bevölkerung verfügt mittlerweile über eine Patientenverfügung. Jedoch herrscht unter Ärzten weiterhin Unsicherheit im Umgang mit Vorausverfügungen. Fehlinterpretationen können jedoch gravierende zivil-, straf- und berufsrechtliche Folgen nach sich ziehen. So kommt beispielsweise eine Patientenverfügung nicht einem generellen Verzicht auf kurative Maßnahmen gleich. Neben dem Erhalt des Lebens gehören auch die Begleitung und Behandlung Sterbender zu den ärztlichen Aufgaben in der Akutmedizin.
      PubDate: 2022-07-26
       
  • Sportverletzungen backstage – von der Akutversorgung zum exzellenten
           funktionellen Outcome

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Mit steigender Popularität des Breitensports steigt die Inzidenz von Sportverletzungen. Durch die Fusion des Facharztes für Orthopädie und des Facharztes für Unfallchirurgie konnte ein wesentlicher Schritt hin zu einer optimalen Patientenversorgung – insbesondere bei Sportverletzungen – gemacht werden. Nicht alle Sportverletzungen benötigen unweigerlich einen hohen Grad an Spezialisierung des Behandlers, dennoch ist dies bei einem Großteil aller Verletzungen sinnvoll und gegebenenfalls sogar relevant für das Outcome. Im vorliegenden Beitrag werden häufige Sportverletzungen exemplarisch geschildert. Zum einen dienen diese Beispiele der Schärfung der präklinischen Betrachtung einer solchen Verletzung, zum anderen führt ein adäquates Herangehen an Sportverletzungen ab der Erstbehandlung des Patienten zu einer qualitativ hochwertigen und sozioökonomisch sinnvollen Patientenversorgung.
      PubDate: 2022-07-19
       
  • Umsetzung der Weiterbildung „Klinische Akut- und Notfallmedizin“ –
           die Weiterbildnerperspektive

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-07-14
       
  • Der aktuelle Umsetzungsstand von Wiederbelebungsunterricht in Schulen in
           Deutschland – Umfrageergebnisse einer Abfrage der Ministerien aller
           Bundesländer

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Im April 2019 stellte der Bundesgerichtshof in einem Urteil (III ZR 35/18) klar, dass Lehrkräften die Pflicht zur Ersten Hilfe im Sportunterricht obliegt. Schon 2014 hatte der Schulausschuss der Kulturministerkonferenz den Bundesländern empfohlen, Wiederbelebungsunterricht in den Schulunterricht zu implementieren und dafür Lehrkräfte auszubilden. In einer Umfrage wurden jetzt die zuständigen Ministerien aller Bundesländer vom Deutschen Rat für Wiederbelebung (German Resuscitation Council, GRC), gebeten, ihren diesbezüglichen Projektstand mitzuteilen. Nur 2 der 16 Bundesländer (Baden-Württemberg und Mecklenburg-Vorpommern) meldeten hierbei eine weitgehende Flächendeckung. In 75 % der Fälle führen Lehrerinnen und Lehrer den Wiederbelebungsunterricht durch. Jeweils zur Hälfte wurden hierbei größere professionelle Wiederbelebungspuppen und einfache Wiederbelebungspuppen benutzt, die speziell für den Schulunterricht konzipiert wurden. Die Lehrkräfte wurden in der Ausbildung von Ärztinnen und Ärzten, Hilfsorganisationen und Rettungsdienstpersonal ausgebildet, das teilweise auch selbst Unterrichtseinheiten übernahm. Im Ergebnis befinden sich 6 Jahre nach der Publikation der Empfehlungen der Kultusministerkonferenz zum Wiederbelebungsunterricht an deutschen Schulen fast alle Bundesländer noch in der Aufbauphase. Es muss daher nachdrücklich auf eine zeitnahe Umsetzung der Empfehlung zur Implementierung von Wiederbelebungsunterricht bei Schulen und Kultusministerien hingewirkt werden, um so die Überlebensrate nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand auch in Deutschland deutlich zu verbessern. Ziel ist es, dass alle Schulen bundesweit Wiederbelebungsunterricht durchführen und Lehrkräfte entsprechend qualifiziert werden.
      PubDate: 2022-07-14
       
  • Lebenslanges Lernen in der Notfallmedizin – „Continuous professional
           development“

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Dieser Beitrag stellt drei wesentliche Aspekte zum lebenslangen Lernen in der Medizin vor: (1) die Orientierung der Ausbildungsziele an beruflichen Kompetenzen (Kompetenzbasierung, unterstützt durch „entrustable professional activities“), (2) Befunde zur Entwicklung von beruflicher Expertise (Dreyfus-Modell und „dual process theory“) sowie (3) das CanMEDS(Canadian-Medical-Education-Directives-for-Specialists)-Rollenmodell zur Beschreibung der ärztlichen Handlungsfelder, das auch auf andere medizinische Berufe anwendbar ist. Alle drei Aspekte beeinflussen einander wechselseitig und müssen daher in einem gemeinsamen Kontext gesehen werden.
      PubDate: 2022-07-13
       
  • Staatlich finanzierte Weiterbildung in der Notfallmedizin am Beispiel
           Schweden

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-06-30
       
  • Weiterbildung aus der Perspektive der Klinikleitung – eine sinnvolle
           Investition in die Zukunft

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Am Beispiel des Departements für Anästhesie am Kantonsspital Baden zeigen wir ein Modell auf, in dem mit 70 % Stellenäquivalenten ein Weiterbildungsprogramm für 15 Assistenzärzte realisiert wird. Tägliches „bedside teaching“ und Feedback am Arbeitsplatz mit einem Facharzt als Mentor für jeden Assistenzarzt ermöglicht, dass zeitnah Probleme diskutiert oder arbeitsplatzbasierte Assessments durchgeführt werden können. Neu eintretende Assistenzärzte durchlaufen ein strukturiertes, von Anästhesiepflegenden und Fachärzten angebotenes Einführungsprogramm. Nach Ablauf der Probezeit sowie anlässlich der jährlichen Qualifikationsgespräche werden die Assistenzärzte durch alle Fachärzte des Departements mittels eines webbasierten „resident evaluation tool“ beurteilt. Interne Fortbildungen in verschiedenen Formaten finden an 4 Tagen der Woche statt und die Teilnahme an externen Fortbildungen wird von der Klinikleitung aktiv gefördert. Das Konzept der „entrustable professional activities“ fördert das selbstständige Arbeiten bereits erfahrener Assistenzärzte. In regelmäßigen Besprechungen zwischen Assistenzärzten und dem Weiterbildungsteam werden gegenseitige Anliegen besprochen, sodass die Qualität der Weiterbildung stetig verbessert werden kann. Zusätzlich werden die weiterbildenden Fachärzte regelmäßig didaktisch weitergebildet. Ein gut etabliertes Weiterbildungscurriculum fördert die Zufriedenheit der Assistenzärzte, was wiederum das Arbeitsklima und somit auch den Lernfortschritt verbessert. Die gute Beurteilung der Weiterbildungsstätte in der jährlich durchgeführten nationalen Umfrage führt wiederum dazu, dass alle Weiterbildungsstellen jederzeit problemlos besetzt werden können.
      PubDate: 2022-06-28
       
  • Vergangenes respektvoll würdigen, Neues voranbringen

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-06-27
       
  • 25 Jahre Notfall+Rettungsmedizin – reine
           Männersache'

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-06-27
       
  • Klinische Notfall- und Akutmedizin als hochqualitative Weiterbildung nach
           internationalem Vorbild: die Perspektive der Weiterzubildenden

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-06-22
       
 
JournalTOCs
School of Mathematical and Computer Sciences
Heriot-Watt University
Edinburgh, EH14 4AS, UK
Email: journaltocs@hw.ac.uk
Tel: +00 44 (0)131 4513762
 


Your IP address: 35.172.223.251
 
Home (Search)
API
About JournalTOCs
News (blog, publications)
JournalTOCs on Twitter   JournalTOCs on Facebook

JournalTOCs © 2009-