Subjects -> AGRICULTURE (Total: 981 journals)
    - AGRICULTURAL ECONOMICS (93 journals)
    - AGRICULTURE (680 journals)
    - CROP PRODUCTION AND SOIL (120 journals)
    - DAIRYING AND DAIRY PRODUCTS (30 journals)
    - POULTRY AND LIVESTOCK (58 journals)

AGRICULTURE (680 journals)            First | 1 2 3 4     

Showing 601 - 263 of 263 Journals sorted alphabetically
Science and Technology Indonesia     Open Access  
Science as Culture     Hybrid Journal   (Followers: 10)
Science, Technology and Arts Research Journal     Open Access   (Followers: 1)
Scientia Agricola     Open Access  
Scientia Agropecuaria     Open Access  
Seed Science and Technology     Full-text available via subscription  
Seed Science Research     Hybrid Journal  
Selçuk Tarım ve Gıda Bilimleri Dergisi     Open Access  
Semiárida     Open Access  
Siembra     Open Access  
Small Ruminant Research     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Smart Agricultural Technology     Open Access  
Social & Cultural Geography     Hybrid Journal   (Followers: 26)
Social and Natural Sciences Journal     Open Access  
South African Journal of Agricultural Extension     Open Access   (Followers: 3)
South African Journal of Economics : SAJE     Hybrid Journal   (Followers: 7)
South African Journal of Plant and Soil     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Spatial Economic Analysis     Hybrid Journal   (Followers: 9)
Sri Lanka Journal of Food and Agriculture     Open Access   (Followers: 1)
Stiinta Agricola     Open Access  
Studies in Australian Garden History     Full-text available via subscription   (Followers: 4)
Sugar Tech     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Sustainability Agri Food and Environmental Research     Open Access   (Followers: 4)
Sustainability and Climate Change     Full-text available via subscription   (Followers: 18)
Sustainable Agriculture Research     Open Access   (Followers: 3)
Sustainable Environment Agricultural Science (SEAS)     Open Access  
Tanzania Journal of Agricultural Sciences     Open Access   (Followers: 4)
Terra Latinoamericana     Open Access  
The Agriculturists     Open Access  
The Journal of Research, PJTSAU     Open Access   (Followers: 13)
Translational Animal Science     Open Access  
Trends in Agricultural Economics     Open Access   (Followers: 7)
Tropical Agricultural Research     Open Access   (Followers: 2)
Tropical Agricultural Research and Extension     Open Access   (Followers: 2)
Tropical and Subtropical Agroecosystems     Open Access  
Tropical Grasslands - Forrajes Tropicales     Open Access  
Tropical Technology Journal     Open Access  
Tropicultura     Open Access  
Turkish Journal of Agricultural and Natural Science / Türk Tarım ve Doğa Bilimleri Dergisi     Open Access  
Turkish Journal of Agricultural Engineering Research     Open Access  
Ukrainian Journal of Veterinary and Agricultural Sciences     Open Access  
Uluslararası Tarım ve Yaban Hayatı Bilimleri Dergisi / International Journal of Agricultural and Wildlife Sciences     Open Access  
UNICIÊNCIAS     Open Access  
Universal Journal of Agricultural Research     Open Access  
Universidad y Ciencia     Open Access  
Urban Agricultural & Regional Food Systems     Open Access  
Viticulture Data Journal     Open Access  
VITIS : Journal of Grapevine Research     Open Access   (Followers: 1)
Walailak Journal of Science and Technology     Open Access  
Wartazoa. Indonesian Bulletin of Animal and Veterinary Sciences     Open Access  
Weed Biology and Management     Hybrid Journal   (Followers: 4)
Weed Research     Hybrid Journal   (Followers: 5)
West African Journal of Applied Ecology     Open Access  
Wildlife Australia     Full-text available via subscription   (Followers: 1)
Wirtschaftsdienst     Hybrid Journal   (Followers: 5)
World Journal of Agricultural Research     Open Access  
World Mycotoxin Journal     Hybrid Journal   (Followers: 3)
World's Poultry Science Journal     Full-text available via subscription   (Followers: 3)
علوم آب و خاک     Open Access  

  First | 1 2 3 4     

Similar Journals
Journal Cover
Wirtschaftsdienst
Journal Prestige (SJR): 0.224
Number of Followers: 5  
 
  Hybrid Journal Hybrid journal (It can contain Open Access articles)
ISSN (Print) 1613-978X - ISSN (Online) 0043-6275
Published by Springer-Verlag Homepage  [2469 journals]
  • Holzpreise: Baustoff und Energieträger

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-07-01
       
  • Hoher Inflationsdruck durch Warenimporte

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-07-01
       
  • Geldpolitik: Die Sorge vor Stagflation wächst

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-07-01
       
  • Rückkehr zu stärkerem Beschäftigungswachstum in den
           Städten erwartet

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Abstract This paper presents a new facet of the regional forecasts of the Institute for Employment Research (IAB). For the development in 2022, we report results at the level of administrative district types of the Federal Institute for Research on Building, Urban Affairs and Spatial Development (BBSR). Overall, the forecasts for 2022 suggest a return to the regional disparities that already existed before the pandemic with regard to the development of unemployment and employment. While there are no major differences between the administrative district types in the unemployment forecast, the expected growth in employment increases in cities and urban areas compared to the previous year, but stagnates in the case of the two rural structural types.
      PubDate: 2022-07-01
       
  • Ethik und Institutionen der wissenschaftlichen Politikberatung

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Die deutsche Politikberatung ist eingebettet in einen institutionellen Rahmen, der aus Universitäten, Forschungsinstituten, Sachverständigen und Beiräten besteht. Hin und wieder ist Kritik an der deutschen Beratungslandschaft zu vernehmen, beispielsweise, dass die wirtschaftswissenschaftliche Politikberatung in Deutschland zu wenig am Stand der Forschung orientiert sei oder Partikularinteressen (z. B. von Arbeitgeber:innen bzw. Arbeitnehmer:innen) zu viel Gehör fänden. Zudem haben die Fortschritte in der empirischen Ökonomik, die Forderung nach „evidenzbasierter Politikberatung“ verstärkt. Welche Anreize haben Wissenschaftler:innen, sich am politischen Diskurs zu beteiligen und mit welchem wissenschaftlichen Ethos sollten sie dies tun' Es stellt sich die praktische Frage, wie die Politikberatung in Deutschland verändert werden kann, um den verschiedenen Stimmen aus der Wissenschaft insgesamt mehr Gehör zu verschaffen und einen offenen Dialog zwischen Forscher:innen und Politik zu fördern. Welche Reformen im Wissenschaftssystem und in den die Politik beratenden Gremien sind sinnvoll, um die Politik zu beraten'
      PubDate: 2022-07-01
       
  • Frankreich-Wahl: Macrons Führungsrolle in Europa

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-07-01
       
  • Konzertierte Aktion — über den nationalen Tellerrand hinaus!

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-07-01
       
  • Inflation: Die japanische Geldpolitik

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-07-01
       
  • Automobile: Riskante Luxusstrategie'

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2022-07-01
       
  • Mehr Selbstdisziplin macht Politikberatung besser

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Abstract There is a differentiated literature on policy advice, but it is largely disconnected from the literature (and the underlying research landscape) on academic communication, which originally dealt only with the natural sciences. And both strands of the discussion are barely connected to the figure of the „public intellectual“ who has played an important role in the humanities and social sciences for decades. This is a role that, as discussed in this article, is now played digitally by many scholars with low barriers to entry. This creates new problems, which can be addressed by research ethics. Of course, the relevant literature in communication studies is not discussed in detail in this article, but it is pointed out that (selective) examination of this literature might also be worthwhile with regard to policy advice.
      PubDate: 2022-07-01
       
  • Warum die wissenschaftliche Politikberatung so unbeliebt ist

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Abstract The manifold special features and challenges of economic policy-advising are ultimately based on the principles of trust and mutual learning. These principles, as the basis of cooperation between science on the one hand and politics and administration on the other, can go a long way towards resolving the problem of asymmetrical information between commissioners and commissionees or commission members and institutions seeking advice. It would be desirable to have more ministerial administration employees organising the advisory services who have already become acquainted during their studies with the approaches and problems of applying economic knowledge in political decisions and in administrative implementation.
      PubDate: 2022-07-01
       
  • Die deutsche Abhängigkeit von russischem Gas

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Risikomanagement erscheint zunächst als originär betriebswirtschaftliches Sujet. Globale Krisen wie die internationale Finanzkrise, die COVID-19-Pandemie oder der russische Angriffskrieg sowie die daraus folgenden energiepolitischen Fragen zeigen jedoch, dass der staatliche Umgang mit Risiken eine systematische Integration in den politischen Entscheidungsprozess benötigt. Es ist essenziell, Entscheidungstragende für staatliches Risikomanagement zu sensibilisieren und Instrumente sowie Institutionen aufzuzeigen, die in der Lage sein könnten, die gegenwärtige Risikoblindheit zu mindern, um Deutschland aus der Perspektive des Risikomanagements zu einem „robusten Staat“ weiterzuentwickeln.
      PubDate: 2022-07-01
       
  • Geldpolitik und Klimawandel

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Der Klimawandel wird einen tiefgreifenden Einfluss sowohl auf die europäische als auch die globale Wirtschaft haben. Bei der Frage nach dem Handlungsbedarf für Zentralbanken wie die EZB ist unstrittig, dass Zentralbanken notwendige Schritte zu Sicherstellung von Preis- und Finanzstabilität im Rahmen ihres Mandats unternehmen müssen, die sich aus dem Klimawandel ergeben. Einige Beobachtende fordern aber weitreichendere Maßnahmen, die ebenso den Übergang zu einer emissionsarmen Wirtschaft auf finanzieller Ebene stützen. Selbst wenn man die Debatte um das Primärmandat einer Zentralbank ausblendet, zeigt die bisherige akademische Forschung, dass der Einsatz geldpolitischer Instrumente, um den Klimawandel zu beeinflussen, teils erhebliche unerwünschte Nebenwirkungen zur Folge haben kann und dabei verglichen mit fiskalischen Maßnahmen deutlich weniger wirksam ist.
      PubDate: 2022-07-01
       
  • Potenziale entwickeln und Wissen teilen: deutsche Unternehmen in Afrika

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Afrika ist ein Kontinent der Chancen, der in der künftigen weltwirtschaftlichen Arbeitsteilung eine deutlich größere Rolle spielen dürfte als bisher. Dennoch tut sich die deutsche Wirtschaft bislang schwer. Die digitale Transformation verändert die Investitions- und Innovationsbedingungen in Afrika. Daraus ergeben sich auch für deutsche Unternehmen Chancen auf dem afrikanischen Kontinent. Die Politik sollte Rahmenbedingungen für ein stärkeres privatwirtschaftliches Engagement deutscher und europäischer Unternehmen in Afrika schaffen.
      PubDate: 2022-07-01
       
  • Politikberatung zwischen Ambition und Wirklichkeit

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Abstract Evidence-based policy remains an unfulfilled ambition given political constraints. On one hand, academic policy advice is widely acknowledged as indispensable, with policymakers stressing the relevance of external policy advice for policy formulation. On other hand, the impact of policy advice remains limited for a variety of reasons. This contribution discusses the variable conditions under which policy advise can be effective, notably its function to compensate for a lack of expertise, lack of resources in ministries and parliament as well as the degree of politicisation of a given policy field.
      PubDate: 2022-07-01
       
  • Besteuerung thesaurierter Unternehmensgewinne und Einkünfte aus
           Kapitalvermögen

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Aus Gründen der ökonomischen Effizienz sollte eine progressive Besteuerung des Einkommens erst dann zur Anwendung kommen, wenn dieses für den privaten Konsum oder andere private Zwecke (z. B. Schenkungen) verwendet werden soll. Unter Effizienzaspekten, d. h. zur Gewährleistung der steuerlichen Einmalbelastung in lebenszeitlicher Sicht wäre es optimal, dass gesparte Einkommensteile bis zu ihrer Verwendung für Privatausgaben steuerfrei blieben. Fiskalische Notwendigkeiten, verteilungspolitische Restriktionen wie auch Akzeptanzgründe lassen eine solche temporäre Steuerfreiheit in unserer Gesellschaft mit Ausnahme der nachgelagert zu versteuernden Renten allerdings noch nicht zu. Mit der 2008 eingeführten ermäßigten Besteuerung thesaurierter Gewinne von Personenunternehmen verfolgte der Gesetzgeber jedoch in erster Linie eine auf Rechtsformneutralität ausgerichtete Abstimmung der betreffenden Einkommensbesteuerung mit der Körperschaftsteuerpflicht bei Kapitalgesellschaften. Dieses hinsichtlich Ziel und Ausgestaltung missglückte Reformkonzept ist grundlegend neu zu gestalten.
      PubDate: 2022-07-01
       
  • Kleine Welt: Wenn Deutschland nur mit Demokratien handelt

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Die vergangenen Jahre haben die Kehrseite des deutschen Exportmodells verdeutlicht, die Abhängigkeit Deutschlands von seinen Handelspartnern. Besonders schmerzhaft ist dies gegenwärtig gegenüber Russland und potenziell gegenüber China. Insofern scheint es naheliegend, den deutschen Außenhandel auf demokratische Länder zu konzentrieren. Doch gleichgültig welchen Maßstab man wählt, die demokratische Welt ist klein und ihr Gewicht nimmt auch nicht zu. Zudem sind die weniger demokratischen Länder tendenziell ärmer, sodass der Handel eine spezifische Struktur aufweist. Es dominiert der Import von Rohstoffen, die in Deutschland und Europa kaum verfügbar sind. Entsprechend hoch wären die ökonomischen Kosten solch einer Selbstbeschränkung.
      PubDate: 2022-07-01
       
  • Datenmangel und andere Probleme der wirtschaftswissenschaftlichen
           Politikberatung in Deutschland

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Abstract The relationship between politics and scientific policy advice is still characterized by misunderstandings on both sides. A major point of criticism from the political arena is repeatedly the lacking concern for reality in economics. This problem, however, is at least partly homemade, as the data situation is not good in many areas in Germany, even for research purposes. In addition to other reasons — such as incentives to publish in top international journals, which in turn seems to be easier with U.S. topics or data than with issues relevant to other countries — the lack of data availability also contributes to the fact that economists in the D/A/CH area deal less with “local” topics than would be possible.
      PubDate: 2022-07-01
       
  • Homeoffice spart ein Zehntel Treibstoff ein

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Abstract Aufgrund der rapide gestiegenen Treibstoffpreise wird die Debatte zu möglichen Einsparpotenzialen bei Treibstoff wichtiger. So könnten die in der Coronapandemie entwickelten Homeofficepotenziale dazu genutzt werden, um Pendelaufkommen zu reduzieren und so den Treibstoffverbrauch zu verringern. Um Einsparpotenziale zu bestimmen, wird eine für den deutschen Raum vorliegende Untersuchung genutzt, die Homeofficepotenziale für einzelne Berufsfelder ausweist. Diese Potenziale werden mit der Beschäftigungsstatistik der Bundesagentur für Arbeit kombiniert. Diese Statistik liefert erste berufsspezifische Informationen zu Pendeldistanzen der Beschäftigten, die über Gemeindegrenzen hinweg pendeln und so besonders von hohen Treibstoffpreisen betroffen sind.
      PubDate: 2022-07-01
       
  • Verspätungen und Störungen an intermodalen Verkehrsknoten besser
           managen

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Der Beitrag zeigt anhand einer typischen Verspätungssituation an einem intermodalen Verkehrsknoten die verkehrlichen und ökonomischen Effekte dieser Verspätung für verschiedene Stakeholder auf (Störfallszenario). Weiterhin wird ein Szenario zur Verbesserung der Verspätungssituation, in dem die einzelnen Stakeholder am Verkehrsknoten auch intermodal kooperieren (Kooperationsszenario), entworfen und in seinen Effekten mit dem Störfallszenario verglichen. Der Vergleich der verkehrlichen und ökonomischen Effekte beider Szenarien ermöglicht Aussagen über die relative Vorteilhaftigkeit eines kooperativen Verspätungs- und Störfallmanagements an intermodalen Verkehrsknoten.
      PubDate: 2022-07-01
       
 
JournalTOCs
School of Mathematical and Computer Sciences
Heriot-Watt University
Edinburgh, EH14 4AS, UK
Email: journaltocs@hw.ac.uk
Tel: +00 44 (0)131 4513762
 


Your IP address: 44.200.175.255
 
Home (Search)
API
About JournalTOCs
News (blog, publications)
JournalTOCs on Twitter   JournalTOCs on Facebook

JournalTOCs © 2009-