A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

  First | 1 2 3 4 5        [Sort by number of followers]   [Restore default list]

  Subjects -> PSYCHOLOGY (Total: 983 journals)
Showing 601 - 174 of 174 Journals sorted alphabetically
Revista Colombiana de Psicología     Open Access  
Revista Costarricense de Psicología     Open Access  
Revista de Cultura Teológica     Open Access  
Revista de Estudios e Investigación en Psicología y Educación     Open Access  
Revista de Investigacion Psicologica     Open Access  
Revista de Psicodidáctica     Open Access  
Revista de Psicodidáctica (English ed.)     Hybrid Journal   (Followers: 5)
Revista de Psicologia     Open Access  
Revista de Psicología     Open Access  
Revista de Psicología : Segunda Epoca     Open Access  
Revista de Psicología del Trabajo y de las Organizaciones     Open Access  
Revista de Psicología Social, International Journal of Social Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 6)
Revista Electrónica de Metodología Aplicada     Open Access  
Revista Laborativa     Open Access  
Revista Latinoamericana de Psicología     Open Access  
Revista Psicológica Herediana     Open Access   (Followers: 1)
Revista Wímb Lu     Open Access  
Revue de psychoéducation     Full-text available via subscription   (Followers: 2)
Revue Européenne de Psychologie Appliquée / European Review of Applied Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 3)
Revue québécoise de psychologie     Full-text available via subscription   (Followers: 2)
Rivista Internazionale di Filosofia e Psicologia     Open Access  
Roeper Review     Hybrid Journal   (Followers: 3)
Rorschachiana     Hybrid Journal  
RUDN Journal of Psychology and Pedagogics     Open Access  
SA Journal of Industrial Psychology     Open Access   (Followers: 3)
Satir International Journal     Open Access  
Scandinavian Journal of Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 14)
Scandinavian Journal of Sport and Exercise Psychology     Open Access   (Followers: 5)
Scandinavian Psychoanalytic Review     Hybrid Journal  
School Psychology Quarterly     Full-text available via subscription   (Followers: 8)
School Psychology Review     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Scientonomy : Journal for the Science of Science     Open Access   (Followers: 1)
Seeing and Perceiving     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Self and Identity     Hybrid Journal   (Followers: 23)
Sexual Abuse A Journal of Research and Treatment     Hybrid Journal   (Followers: 43)
Sexual Abuse in Australia and New Zealand     Full-text available via subscription   (Followers: 9)
Sexual Offending : Theory, Research, and Prevention     Open Access   (Followers: 4)
Simmel Studies     Full-text available via subscription  
Sleep Medicine     Hybrid Journal   (Followers: 22)
Sleep Medicine : X     Open Access   (Followers: 4)
Social Action : The Journal for Social Action in Counseling and Psychology     Free   (Followers: 3)
Social and Personality Psychology Compass     Hybrid Journal   (Followers: 19)
Social Behavior and Personality : An International Journal     Full-text available via subscription   (Followers: 14)
Social Cognition     Full-text available via subscription   (Followers: 20)
Social Inclusion     Open Access   (Followers: 3)
Social Issues and Policy Review     Hybrid Journal   (Followers: 10)
Social Psychological and Personality Science     Hybrid Journal   (Followers: 40)
Social Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 33)
Social Psychology Quarterly     Full-text available via subscription   (Followers: 24)
Social Science Research     Hybrid Journal   (Followers: 31)
Society and Security Insights     Open Access   (Followers: 1)
Socio-analysis     Full-text available via subscription   (Followers: 3)
Socioaffective Neuroscience and Psychology     Open Access   (Followers: 3)
Somnologie - Schlafforschung und Schlafmedizin     Hybrid Journal   (Followers: 1)
South African Journal of Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 3)
Spanish Journal of Psychology     Hybrid Journal  
SSM - Mental Health     Open Access   (Followers: 1)
Studia z Kognitywistyki i Filozofii Umysłu     Open Access  
Studies in Asian Social Science     Open Access  
SUCHT - Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis / Journal of Addiction Research and Practice     Hybrid Journal   (Followers: 4)
Suma Psicologica     Open Access  
Tajdida : Jurnal Pemikiran dan Gerakan Muhammadiyah     Open Access  
Teaching of Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 11)
Terapia Psicológica     Open Access   (Followers: 1)
Tesis Psicologica     Open Access  
TESTFÓRUM     Open Access  
The Arts in Psychotherapy     Hybrid Journal   (Followers: 8)
The Brown University Psychopharmacology Update     Hybrid Journal   (Followers: 2)
The Clinical Neuropsychologist     Hybrid Journal   (Followers: 13)
The International Journal of Psychoanalysis     Hybrid Journal   (Followers: 6)
The Journals of Gerontology : Series B : Psychological Sciences and Social Sciences     Hybrid Journal   (Followers: 21)
The Psychoanalytic Quarterly     Hybrid Journal   (Followers: 3)
The Sport Psychologist     Hybrid Journal   (Followers: 12)
Themenzentrierte Interaktion     Hybrid Journal  
Therapeutic Advances in Psychopharmacology     Open Access   (Followers: 4)
Therapeutic Communities : The International Journal of Therapeutic Communities     Hybrid Journal   (Followers: 17)
Thérapie familiale     Full-text available via subscription   (Followers: 6)
Thinking & Reasoning     Hybrid Journal   (Followers: 6)
Tobacco Use Insights     Open Access   (Followers: 5)
Torture Journal     Open Access   (Followers: 2)
Transactional Analysis Journal     Hybrid Journal  
Transportation Research Part F: Traffic Psychology and Behaviour     Hybrid Journal   (Followers: 24)
Trauma, Violence, & Abuse     Hybrid Journal   (Followers: 25)
Undecidable Unconscious : A Journal of Deconstruction and Psychoanalysis     Full-text available via subscription   (Followers: 1)
Universal Journal of Psychology     Open Access  
Unoesc & Ciência - ACHS     Open Access  
Vinculo - Revista do NESME     Open Access  
VIVESIANA     Open Access  
Voices : The Art and Science of Psychotherapy     Full-text available via subscription   (Followers: 1)
Wege zum Menschen : Zeitschrift für Seelsorge und Beratung, heilendes und soziales Handeln     Hybrid Journal  
Wellbeing, Space & Society     Open Access   (Followers: 3)
Western Undergraduate Psychology Journal     Open Access  
Wiley Interdisciplinary Reviews: Cognitive Science     Hybrid Journal   (Followers: 7)
Yaşam Becerileri Psikoloji Dergisi / Life Skills Journal of Psychology     Open Access   (Followers: 1)
Zeitschrift für Arbeits - und Organisationspsychologie A&O     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie     Full-text available via subscription  
Zeitschrift für Erziehungswissenschaft     Hybrid Journal   (Followers: 8)
Zeitschrift für Gerontopsychologie und -psychiatrie     Full-text available via subscription   (Followers: 1)
Zeitschrift für Gesundheitspsychologie     Hybrid Journal   (Followers: 3)
Zeitschrift für Individualpsychologie     Hybrid Journal  
Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Zeitschrift für Neuropsychologie     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Zeitschrift für Pädagogische Psychologie     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Zeitschrift für Psychologie     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Zeitschrift für Psychologie / Journal of Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie     Hybrid Journal  
Zeitschrift für Sportpsychologie     Hybrid Journal   (Followers: 1)

  First | 1 2 3 4 5        [Sort by number of followers]   [Restore default list]

Similar Journals
Journal Cover
psychopraxis. neuropraxis
Number of Followers: 1  
 
  Hybrid Journal Hybrid journal (It can contain Open Access articles)
ISSN (Print) 2197-9707 - ISSN (Online) 2197-9715
Published by Springer-Verlag Homepage  [2468 journals]
  • Ethische Dilemmata in der Neurologie bei Sterbeverfügungen

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Seit Inkrafttreten des Sterbeverfügungsgesetzes (StVerfG) in Österreich hat sich im ASCIRS-Register der Österreichischen Palliativgesellschaft (OPG) ein Anteil von 25 % bei neurologischen Erkrankungen abgebildet. Das unterstreicht einerseits deren besondere Bedeutung für die Errichtung einer Sterbeverfügung, begründet aber auch eine besondere Verantwortung der Neurolog:innen, auch wenn sie dadurch an ihre ethischen Grenzen stoßen und in Dilemmata bei Entscheidungen zwischen Neuropalliation und Sterbewilligkeit geraten. Dennoch benötigen gerade Patient:innen mit chronischen neurologischen Erkrankungen eine fachneurologische Begleitung bis zum Lebensende, einschließlich der Beratung für eine krankheitsspezifische Patientenverfügung und der Betreuung der Angehörigen nach einer assistierten Selbsttötung.
      PubDate: 2024-07-17
       
  • Health Literacy und Empowerment für Menschen mit schweren psychischen
           Erkrankungen

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Psychische Störungen gehen mit einer erhöhten Krankheitslast einher. Des Weiteren stellen somatische Erkrankungen, u. a. aufgrund erhöhter Risikofaktoren sowie des „diagnostic overshadowing“, eine zusätzliche potenzielle Problematik bei Menschen mit psychischen Erkrankungen dar. Dennoch suchen Menschen mit psychischen Störungen erst spät oder gar keine professionelle Unterstützung. Eine Förderung der Health Literacy und des Empowerments stellen wichtige Ansatzpunkte für die Gesundheitsförderung und die Verringerung von Ungleichheiten in der Gesundheitsversorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen dar. In diesem Beitrag werden die Konzepte Health Literacy und Empowerment näher erläutert, Möglichkeiten zur Förderung in der Praxis präsentiert und ein Fallbeispiel vorgestellt. Das Gesundheitspersonal spielt für den Ausbau von Health Literacy und Empowerment eine entscheidende Rolle.
      PubDate: 2024-07-17
       
  • Home Treatment in der Kinder- und Jugendpsychiatrie in
           Niederösterreich

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Angesichts des globalen Anstiegs psychiatrischer Erkrankungen gewinnen Behandlungen im häuslichen Umfeld von Patient:innen (Home Treatments, HTs) in der psychiatrischen Versorgung zunehmend an Bedeutung. Die vorliegende Studie folgt einem thematischen Analyseansatz, um Daten aus Interviews mit acht Expert:innen zu analysieren, die im Rahmen von HTs der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Universitätsklinikums Tulln, Niederösterreich, tätig sind. Ziel war es, ihre Erfahrungen und Ansichten zu HTs zu erfassen, mit einem speziellen Fokus auf die Evaluierung von HTs. Es wurde eine iterative Framework-Analyse angewendet, um Haupt- und Unterthemen zu identifizieren. Im Rahmen der Analyse der durchgeführten Interviews wurden insgesamt 88 Kodierungen ermittelt, die vier Hauptthemen umfassen: wichtige Aspekte, Anforderungen, Evaluation und mögliche Verbesserungen. HTs bieten eine niedrigschwellige und individuell zugeschnittene Behandlungs- bzw. Versorgungsmöglichkeit für junge Patient:innen mit starker Einbindung des sozialen Umfelds, welche ein tieferes Verständnis und eine engere Beziehung zu Gesundheitsfachkräften fördert. Anforderungen umfassen vorrangig den Wunsch nach Veränderung, realistische Zielsetzungen und Compliance der Patient:innen. Im Rahmen der Evaluation können diverse Ergebnisvariablen miteingeschlossen werden. Dabei sollen Einschätzungen verschiedener Evaluator:innen berücksichtigt und das Patient:innenumfeld miteinbezogen werden. Zukünftige Forschungen sollten sich auf die Evaluierung von HTs konzentrieren, um deren Einsatz und Angebote weiter zu fördern und auszubauen.
      PubDate: 2024-07-15
       
  • Mind the gap – Forderungen für eine verbesserte
           transitionspsychiatrische Versorgung aus Expert:innenperspektive

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Der Übergang von der Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP) in die Erwachsenenpsychiatrie (EP) geht mit einer Reihe von Herausforderungen und in vielen Fällen mit Behandlungsunterbrechungen einher. Die Transitionspsychiatrie versteht sich hier als Schnittstelle, die den Jugendlichen in dieser sensiblen Phase eine angemessene Unterstützung bieten will, um ihre Entwicklungsaufgaben erfolgreich zu meistern. Zur Ermittlung der Wünsche und Forderungen für eine Optimierung des transitionspsychiatrischen Versorgungskonzeptes wurden in der vorliegenden Studie Interviews mit 35 Expert:innen durchgeführt, die sowohl in klinischen als auch in außerklinischen Kontexten mit der Zielgruppe arbeiten. Zusätzlich wurden 2 Fokusgruppen mit weiteren Fachkräften abgehalten. Die Ergebnisse zeigen Bedarfe im klinischen und außerklinischen Bereich, in der Zusammenarbeit von KJP und EP, im Bereich der Aus‑, Fort- und Weiterbildung sowie in der Forschung. Konkret werden neben der Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses des Transitionsalters der KJP und EP auch die Erstellung standardisierter Behandlungsleitlinien, der Ausbau niederschwelliger, in die Behandlungskette integrierter Behandlungsangebote sowie eine stärkere Vernetzung mit außerklinischen Institutionen wie der Sozialarbeit und der Schulpsychologie angeregt. Gefordert wird außerdem ein alters- und entwicklungsorientiertes, flexibles Versorgungskonzept, das langfristige Beziehungsstrukturen ermöglicht und nicht durch starre Altersgrenzen in seinem Wirken limitiert wird.
      PubDate: 2024-07-11
       
  • Neuroethik – ein Überblick über Anwendungsgebiete und
           zentrale Fragestellungen

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Die Neuroethik ist ein Ansatz der angewandten Ethik, der sich mit unterschiedlichen Handlungsfeldern der Neurowissenschaften und Neuromedizin befasst. Ein wesentliches Ziel der Neuroethik ist es, auf der Grundlage interdisziplinärer Forschung den jeweiligen Akteuren eine ethische Orientierung zu geben und sie in ihrem Handeln zu unterstützen. Der Anwendungsbereich der Neuroethik umfasst primär die neurowissenschaftliche Grundlagenforschung, die klinischen Interventionen in der Neurologie und die Neurotechnik. In jedem dieser Handlungsfelder ergeben sich spezifische ethische Herausforderungen. Im vorliegenden Beitrag werden einige dieser Herausforderungen und die damit zusammenhängenden ethischen Fragen erörtert. Dazu gehören etwa die ethischen Aspekte des Neuroimagings, die Debatte um den irreversiblen Hirnfunktionsausfall als Todeskriterium oder die Implikationen von Neuroenhancement. Dabei sind philosophisch-ethische Themen wie Personalität und Persönlichkeitsrechte, das Verständnis von Bewusstsein sowie die Zulässigkeit kognitiver Verbesserungen mit technischen Mitteln angesprochen. Der Beitrag leistet hierzu nur einen Überblick, der in das Thema einführen und zu einer tiefergehenden Auseinandersetzung einladen soll.
      PubDate: 2024-07-11
       
  • Zwischen wirksamer Alternative und falschen Versprechungen

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2024-06-01
       
  • Panorama

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2024-06-01
       
  • MS-​Therapie fortführen, absetzen oder Switch-Stopp'

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2024-06-01
       
  • Multiple Sklerose: Neue Impfempfehlungen

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2024-06-01
       
  • Editorial

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2024-05-15
       
  • Gewalt gegen Frauen und ihre psychischen Auswirkungen

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Weltweit haben 35 % der Mädchen und Frauen körperliche und/oder sexuelle Gewalt erfahren. Strukturelle Ungleichbehandlung und hegemoniale Männlichkeitskonzepte bilden die Grundlage für Gewalt gegen Mädchen und Frauen. Frauen mit Gewalterfahrung entwickeln deutlich häufiger psychische Erkrankungen. Umgekehrt ist die Wahrscheinlichkeit, lebenszeitlich Opfer häuslicher oder sexueller Gewalt zu werden, für Frauen mit psychischen Erkrankungen erhöht. Mental health professionals haben eine wichtige Rolle und Verantwortung hinsichtlich der Möglichkeiten zur Unterstützung bei – und zur Prävention von – Gewalt gegen Frauen. Eine Anamneseerhebung im psychiatrischen Kontext sollte geschlechtssensibel sein, Traumata berücksichtigen und routinemäßig ein Erfragen von Gewalterfahrungen beinhalten. Hierfür ist neben dem psychiatrischen Wissen auch eine Kenntnis über weitere Maßnahmen zum Schutz der Opfer notwendig als auch Unterstützungsmöglichkeit bei eigener Betroffenheit.
      PubDate: 2024-05-08
      DOI: 10.1007/s00739-024-01004-4
       
  • Vom Zusammenhang zwischen bariatrischer Chirurgie und Vitaminen

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Bei unklaren neuropsychiatrischen Symptomen ist neben profunder Kenntnis über mögliche Ursachen eine zielgerichtete organische Abklärung ausschlaggebend. Richtungsweisend können hierbei eine umfassende Anamneseerhebung sowie interdisziplinäres Management sein. Der diagnostische Prozess soll im Zuge dieser Arbeit anhand des konkreten Beispiels von Wernicke-Enzephalopathie (WE) durch Hypovitaminose nach bariatrischer Operation aufgezeigt werden. In Hinblick auf steigende Inzidenzen von Eingriffen werden WE zunehmend häufiger zu beobachten sein und sind aufgrund der schwerwiegenden neurologischen Komplikationen von zentraler Bedeutung. Neben ausführlicher Eigen- und Außenanamnese sowie neurologischer und internistischer Statuierung sind konsiliarische Unterstützung, Bildgebung und Laboruntersuchungen erforderlich. Im Falle der WE haben neben den Caine-Kriterien, welche Mangelernährung, okulomotorische Anomalien, zerebelläre Dysfunktionen oder Wesensveränderungen/Gedächtnisstörungen (mind. 2 von 4 Kriterien vorliegend) inkludieren, auch die kranialen Magnetresonanzuntersuchungen diagnostischen Wert. Eine frühzeitige Gabe von Thiamin ist entscheidend für die Behandlung und Prävention sowie Langzeitschäden von WE.
      PubDate: 2024-04-26
      DOI: 10.1007/s00739-024-01002-6
       
  • Behandlungsstrategien bei Patient:innen mit Alkoholkonsumstörung und
           eingeschränkter Leberfunktion

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Neben psychosozialer und psychotherapeutischer Betreuung stehen in der Behandlung von Alkoholkonsumstörungen auch Psychopharmaka zur Verfügung. Trotz Zulassung und Evidenz über wirksame Unterstützung zur Aufrechterhaltung der Alkoholabstinenz wird diese Behandlungsoption oft erst verspätet, wenn sich bereits Folgeerkrankungen, insbesondere alkoholbedingte Lebererkrankungen (ALE) manifestiert haben, oder teilweise gar nicht angeboten. Die weitere Behandlung der Alkoholkonsumstörungen kann dadurch zusätzlich verkompliziert werden. Als mögliche Ursachen für den verspäteten Einsatz von Psychopharmaka in diesem Zusammenhang werden unter anderem ein mangelhafter Wissensstand und Stigmatisierung innerhalb des medizinischen Personals beschrieben. Die vorliegende Arbeit soll daher einen Überblick über wichtige Teilaspekte der multidisziplinären und integrativen Betreuung bei Alkoholkonsumstörung verschaffen.
      PubDate: 2024-04-24
      DOI: 10.1007/s00739-024-01001-7
       
  • Der Palliativkonsiliardienst an der Christian-Doppler-Klinik Salzburg
           stellt sich vor

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung 2023 wurde an der Christian-Doppler-Klinik Salzburg mit finanzieller Unterstützung des Landes Salzburg nach dem Hospiz-Palliativfondsgesetz ein Palliativkonsiliardienst eingerichtet. Solange es an der Christian-Doppler-Klinik keine eigene Palliativstation gibt, werden Patient:inen mit medizinischen und pflegerischen Anliegen und Bedürfnissen aus Palliative Care an den Universitätskliniken für Geriatrie, Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie von multiprofessionellen Teams aus speziell ausgebildeten Ärzt:innen und Pflegepersonen betreut. Der Konsiliardienst hat mit November 2023 seine Arbeit aufgenommen und von den anfordernden Stationen und Abteilungen bereits ein positives Feedback erhalten.
      PubDate: 2024-04-23
      DOI: 10.1007/s00739-024-00996-3
       
  • Clozapintherapie bei Wirkverlust einer antipsychotischen Einstellung nach
           Lebertransplantation

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Nach schrittweiser Umstellung der psychopharmakologischen Therapie konnte bei einem Patienten mit vorbekannter paranoider Schizophrenie Clozapin etabliert werden, nachdem es bei St. p. Lebertransplantation und laufender Immunsuppression mit Tacrolimus zu einer Exazerbation psychotischer Symptomatik gekommen war. Bisherige Therapieversuche mit Risperidon, Paliperidon, Quetiapin und Olanzapin hatten zu keiner wesentlichen Besserung geführt. In dem hier beschriebenen Zeitraum von ca. 20 Wochen fanden wöchentliche Termine und Blutbildkontrollen statt sowie regelmäßige Laborkontrollen der Leber- und Nierenfunktionsparameter, metabolischen Parameter und Medikamentenspiegel. Schwankungen im Clozapinspiegel waren wahrscheinlich auf starke Änderungen des Nikotinkonsums zurückzuführen. Nach der Etablierung von Clozapin kam es insgesamt zu einer deutlichen Verbesserung des Allgemeinzustandes des Patienten. Die Verschlechterung des psychopathologischen Zustandes nach Transplantation könnte rückblickend mit möglichen unerwünschten neuropsychiatrischen Effekten von Tacrolimus in Zusammenhang stehen. Zwischenzeitlich traten Bewegungsstörungen auf, welche am ehesten auf den antipsychotischen Therapieversuch mit Paliperidon zurückgeführt wurden und mit Biperiden akut und erfolgreich behandelt werden konnten. Es kam im weiteren Verlauf nach Clozapinetablierung zu einer Hypersalivation, was von dem Patienten allerdings im Rahmen des gebesserten Allgemeinzustandes toleriert wurde. Die Fortsetzung regelmäßiger multidisziplinärer Kontrollen inklusive entsprechender Laboruntersuchungen waren weiterhin vorgesehen.
      PubDate: 2024-04-19
      DOI: 10.1007/s00739-024-01000-8
       
  • Kausale Alzheimertherapie

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung In Österreich leiden etwa 130.000 Menschen an Demenz, hauptsächlich Alzheimer (AD), mit Prognosen, die bis 2050 eine Verdopplung auf 260.000 vorhersagen. Schätzungen zufolge befinden sich zusätzlich 300.000–700.000 Menschen in Alzheimer-Frühstadien. AD ist mit 60–70 % die führende Demenzursache. Aktuell gibt es in der EU keine kausale Therapie gegen AD. Jedoch könnten neue Wirkstoffe wie Lecanemab und Donanemab 2024 in Europa für die Behandlung von Alzheimer in frühen Stadien zugelassen werden. Diese zielen auf die Reduktion von Amyloid-β-Proteinen im Gehirn ab, die Plaques bilden und kognitive Schäden verursachen. Frühere Anti-Amyloid-Medikamente konnten zwar Amyloid-Anreicherung reduzieren, jedoch nicht unbedingt kognitive Funktionen verbessern. Im Gegensatz dazu zeigen Lecanemab und Donanemab eine Verzögerung der kognitiven Verschlechterung um etwa 30 % gegenüber Placebo, was bis zu sieben Monate Progressionsverzögerung im Therapieverlauf von achtzehn Monaten entspricht. Nebenwirkungen dieser Therapien können Mikroblutungen und/oder Hirnödeme sein, zudem ist ein regelmäßiges Infusionsintervall erforderlich. Die Wirksamkeit einer Anti-Amyloid-Behandlung könnte erhöht sein, wenn sie vor dem Auftreten klinischer Symptome, im frühen neuropathologischen Krankheitsverlauf, angewendet werden würde. Daher untersuchen aktuelle Studien ihren Einsatz in präklinischen Alzheimer-Stadien.
      PubDate: 2024-04-18
      DOI: 10.1007/s00739-024-00998-1
       
  • Amyloid-PET/CT – Überblick und Fallbeispiele

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Das Amyloid-PET/CT ist ein wertvolles Hilfsmittel zur visuellen Darstellung zerebraler Amyloidablagerungen hinsichtlich der Abklärung einer neurodegenerativen Erkrankung. Es sollte jedoch nicht als einziges diagnostisches Mittel herangezogen werden. Der vorliegende Artikel soll einen Überblick über die Möglichkeiten des Amyloid-PET/CT bei der Abklärung neurodegenerativer Erkrankungen bieten. Zur Veranschaulichung werden zwei Fallbeispiele präsentiert.
      PubDate: 2024-04-16
      DOI: 10.1007/s00739-024-00995-4
       
  • Digitalisierung in der Lehre der Neurologie und Psychiatrie

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Digitalisierung in der Medizin gehört zur Zukunft der akademischen Medizin. Diesem Fakt wird auch in der Lehre Rechnung getragen. Da Lehre immer forschungsgeleitet gestaltet ist, sind auch die lerntheoretischen Grundlagen und Konzepte zu diskutieren. Die Implementierung digitaler Medizin stellt eine Möglichkeit als Brückenfunktion für eine gute interprofessionelle Zusammenarbeit dar. Diese Interprofessionalität erachten wir in unserem Fachgebiet als zentral, ebenso wie gutes Netzwerkmanagement. Die hier vorgestellten Anwendungen und deren Vermittlung im Unterricht führen in der interprofessionellen Arbeit zu einer Thematisierung von Denk- und Reflexionsprozessen, die eine bessere Arbeitszufriedenheit und Patient:innenzufriedenheit nach sich ziehen.
      PubDate: 2024-04-16
      DOI: 10.1007/s00739-024-00999-0
       
  • Medikamentöse Therapie verringert Mortalitätsrisiko von
           ADHS-​Patienten

    • Free pre-print version: Loading...

      PubDate: 2024-04-05
      DOI: 10.1007/s00739-024-01003-5
       
  • Klimawandel und psychische Gesundheit

    • Free pre-print version: Loading...

      Abstract: Zusammenfassung Die ökologische Wende der Gesellschaft hat nicht nur die Medizin, sondern auch die Psychiatrie erfasst. So hat der Aufruf der DGPPN (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde) zu einer „Ökologischen Psychiatrie“ nicht nur fachexterne, sondern auch fachintern viele Gründe: Extremwetterereignisse wirken sich direkt auf das gehäufte Auftreten psychischer Erkrankungen aus. Die Solastalgie, die Trauer um verlorenen Lebensraum und Klimaangst, beschreibt neue psychische Syndrome angesichts der existenziellen Bedrohung durch die Klimakrise. Indirekte Folgen des Klimawandels wie Nahrungsmittelknappheit, ökonomische Krisen und ungewollte Migration stellen zusätzliche psychische Risiko- und Belastungsfaktoren dar. Eine nachhaltige Psychiatrie muss sich dementsprechend auf einen steigenden und veränderten Bedarf einstellen. Psychiatrische Behandlungskonzepte müssen die Prävention stärker in den Fokus rücken, um das Versorgungssystem aufrechterhalten zu können. Diese Initiative bedarf einiger Grundüberlegungen, um eine fundierte Aktivität zu ermöglichen. Dabei sind mehrere begriffliche und methodologische Überlegungen anzustellen, die zu einem praxisrelevanten und profunden Verständnis führen sollen, denn die zersplitterte Welterfahrung muss durch ein konsistentes Bild vom Ist und Soll der Welt ersetzt werden, um Kognitionen und Affekte vor allem bei vulnerablen Subjekten zu harmonisieren.
      PubDate: 2024-04-03
      DOI: 10.1007/s00739-024-00997-2
       
 
JournalTOCs
School of Mathematical and Computer Sciences
Heriot-Watt University
Edinburgh, EH14 4AS, UK
Email: journaltocs@hw.ac.uk
Tel: +00 44 (0)131 4513762
 


Your IP address: 44.211.31.134
 
Home (Search)
API
About JournalTOCs
News (blog, publications)
JournalTOCs on Twitter   JournalTOCs on Facebook

JournalTOCs © 2009-
JournalTOCs
 
 

 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

  First | 1 2 3 4 5        [Sort by number of followers]   [Restore default list]

  Subjects -> PSYCHOLOGY (Total: 983 journals)
Showing 601 - 174 of 174 Journals sorted alphabetically
Revista Colombiana de Psicología     Open Access  
Revista Costarricense de Psicología     Open Access  
Revista de Cultura Teológica     Open Access  
Revista de Estudios e Investigación en Psicología y Educación     Open Access  
Revista de Investigacion Psicologica     Open Access  
Revista de Psicodidáctica     Open Access  
Revista de Psicodidáctica (English ed.)     Hybrid Journal   (Followers: 5)
Revista de Psicologia     Open Access  
Revista de Psicología     Open Access  
Revista de Psicología : Segunda Epoca     Open Access  
Revista de Psicología del Trabajo y de las Organizaciones     Open Access  
Revista de Psicología Social, International Journal of Social Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 6)
Revista Electrónica de Metodología Aplicada     Open Access  
Revista Laborativa     Open Access  
Revista Latinoamericana de Psicología     Open Access  
Revista Psicológica Herediana     Open Access   (Followers: 1)
Revista Wímb Lu     Open Access  
Revue de psychoéducation     Full-text available via subscription   (Followers: 2)
Revue Européenne de Psychologie Appliquée / European Review of Applied Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 3)
Revue québécoise de psychologie     Full-text available via subscription   (Followers: 2)
Rivista Internazionale di Filosofia e Psicologia     Open Access  
Roeper Review     Hybrid Journal   (Followers: 3)
Rorschachiana     Hybrid Journal  
RUDN Journal of Psychology and Pedagogics     Open Access  
SA Journal of Industrial Psychology     Open Access   (Followers: 3)
Satir International Journal     Open Access  
Scandinavian Journal of Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 14)
Scandinavian Journal of Sport and Exercise Psychology     Open Access   (Followers: 5)
Scandinavian Psychoanalytic Review     Hybrid Journal  
School Psychology Quarterly     Full-text available via subscription   (Followers: 8)
School Psychology Review     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Scientonomy : Journal for the Science of Science     Open Access   (Followers: 1)
Seeing and Perceiving     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Self and Identity     Hybrid Journal   (Followers: 23)
Sexual Abuse A Journal of Research and Treatment     Hybrid Journal   (Followers: 43)
Sexual Abuse in Australia and New Zealand     Full-text available via subscription   (Followers: 9)
Sexual Offending : Theory, Research, and Prevention     Open Access   (Followers: 4)
Simmel Studies     Full-text available via subscription  
Sleep Medicine     Hybrid Journal   (Followers: 22)
Sleep Medicine : X     Open Access   (Followers: 4)
Social Action : The Journal for Social Action in Counseling and Psychology     Free   (Followers: 3)
Social and Personality Psychology Compass     Hybrid Journal   (Followers: 19)
Social Behavior and Personality : An International Journal     Full-text available via subscription   (Followers: 14)
Social Cognition     Full-text available via subscription   (Followers: 20)
Social Inclusion     Open Access   (Followers: 3)
Social Issues and Policy Review     Hybrid Journal   (Followers: 10)
Social Psychological and Personality Science     Hybrid Journal   (Followers: 40)
Social Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 33)
Social Psychology Quarterly     Full-text available via subscription   (Followers: 24)
Social Science Research     Hybrid Journal   (Followers: 31)
Society and Security Insights     Open Access   (Followers: 1)
Socio-analysis     Full-text available via subscription   (Followers: 3)
Socioaffective Neuroscience and Psychology     Open Access   (Followers: 3)
Somnologie - Schlafforschung und Schlafmedizin     Hybrid Journal   (Followers: 1)
South African Journal of Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 3)
Spanish Journal of Psychology     Hybrid Journal  
SSM - Mental Health     Open Access   (Followers: 1)
Studia z Kognitywistyki i Filozofii Umysłu     Open Access  
Studies in Asian Social Science     Open Access  
SUCHT - Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis / Journal of Addiction Research and Practice     Hybrid Journal   (Followers: 4)
Suma Psicologica     Open Access  
Tajdida : Jurnal Pemikiran dan Gerakan Muhammadiyah     Open Access  
Teaching of Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 11)
Terapia Psicológica     Open Access   (Followers: 1)
Tesis Psicologica     Open Access  
TESTFÓRUM     Open Access  
The Arts in Psychotherapy     Hybrid Journal   (Followers: 8)
The Brown University Psychopharmacology Update     Hybrid Journal   (Followers: 2)
The Clinical Neuropsychologist     Hybrid Journal   (Followers: 13)
The International Journal of Psychoanalysis     Hybrid Journal   (Followers: 6)
The Journals of Gerontology : Series B : Psychological Sciences and Social Sciences     Hybrid Journal   (Followers: 21)
The Psychoanalytic Quarterly     Hybrid Journal   (Followers: 3)
The Sport Psychologist     Hybrid Journal   (Followers: 12)
Themenzentrierte Interaktion     Hybrid Journal  
Therapeutic Advances in Psychopharmacology     Open Access   (Followers: 4)
Therapeutic Communities : The International Journal of Therapeutic Communities     Hybrid Journal   (Followers: 17)
Thérapie familiale     Full-text available via subscription   (Followers: 6)
Thinking & Reasoning     Hybrid Journal   (Followers: 6)
Tobacco Use Insights     Open Access   (Followers: 5)
Torture Journal     Open Access   (Followers: 2)
Transactional Analysis Journal     Hybrid Journal  
Transportation Research Part F: Traffic Psychology and Behaviour     Hybrid Journal   (Followers: 24)
Trauma, Violence, & Abuse     Hybrid Journal   (Followers: 25)
Undecidable Unconscious : A Journal of Deconstruction and Psychoanalysis     Full-text available via subscription   (Followers: 1)
Universal Journal of Psychology     Open Access  
Unoesc & Ciência - ACHS     Open Access  
Vinculo - Revista do NESME     Open Access  
VIVESIANA     Open Access  
Voices : The Art and Science of Psychotherapy     Full-text available via subscription   (Followers: 1)
Wege zum Menschen : Zeitschrift für Seelsorge und Beratung, heilendes und soziales Handeln     Hybrid Journal  
Wellbeing, Space & Society     Open Access   (Followers: 3)
Western Undergraduate Psychology Journal     Open Access  
Wiley Interdisciplinary Reviews: Cognitive Science     Hybrid Journal   (Followers: 7)
Yaşam Becerileri Psikoloji Dergisi / Life Skills Journal of Psychology     Open Access   (Followers: 1)
Zeitschrift für Arbeits - und Organisationspsychologie A&O     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie     Full-text available via subscription  
Zeitschrift für Erziehungswissenschaft     Hybrid Journal   (Followers: 8)
Zeitschrift für Gerontopsychologie und -psychiatrie     Full-text available via subscription   (Followers: 1)
Zeitschrift für Gesundheitspsychologie     Hybrid Journal   (Followers: 3)
Zeitschrift für Individualpsychologie     Hybrid Journal  
Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Zeitschrift für Neuropsychologie     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Zeitschrift für Pädagogische Psychologie     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Zeitschrift für Psychodrama und Soziometrie     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Zeitschrift für Psychologie     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Zeitschrift für Psychologie / Journal of Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie     Hybrid Journal  
Zeitschrift für Sportpsychologie     Hybrid Journal   (Followers: 1)

  First | 1 2 3 4 5        [Sort by number of followers]   [Restore default list]

Similar Journals
Similar Journals
HOME > Browse the 73 Subjects covered by JournalTOCs  
SubjectTotal Journals
 
 
JournalTOCs
School of Mathematical and Computer Sciences
Heriot-Watt University
Edinburgh, EH14 4AS, UK
Email: journaltocs@hw.ac.uk
Tel: +00 44 (0)131 4513762
 


Your IP address: 44.211.31.134
 
Home (Search)
API
About JournalTOCs
News (blog, publications)
JournalTOCs on Twitter   JournalTOCs on Facebook

JournalTOCs © 2009-