Subjects -> MEDICAL SCIENCES (Total: 8695 journals)
    - ALLERGOLOGY AND IMMUNOLOGY (220 journals)
    - ANAESTHESIOLOGY (120 journals)
    - CARDIOVASCULAR DISEASES (339 journals)
    - CHIROPRACTIC, HOMEOPATHY, OSTEOPATHY (21 journals)
    - COMMUNICABLE DISEASES, EPIDEMIOLOGY (235 journals)
    - DENTISTRY (294 journals)
    - DERMATOLOGY AND VENEREOLOGY (164 journals)
    - EMERGENCY AND INTENSIVE CRITICAL CARE (124 journals)
    - ENDOCRINOLOGY (149 journals)
    - FORENSIC SCIENCES (42 journals)
    - GASTROENTEROLOGY AND HEPATOLOGY (189 journals)
    - GERONTOLOGY AND GERIATRICS (138 journals)
    - HEMATOLOGY (158 journals)
    - HYPNOSIS (4 journals)
    - INTERNAL MEDICINE (178 journals)
    - LABORATORY AND EXPERIMENTAL MEDICINE (99 journals)
    - MEDICAL GENETICS (58 journals)
    - MEDICAL SCIENCES (2420 journals)
    - NURSES AND NURSING (371 journals)
    - OBSTETRICS AND GYNECOLOGY (207 journals)
    - ONCOLOGY (386 journals)
    - OPHTHALMOLOGY AND OPTOMETRY (140 journals)
    - ORTHOPEDICS AND TRAUMATOLOGY (170 journals)
    - OTORHINOLARYNGOLOGY (83 journals)
    - PATHOLOGY (100 journals)
    - PEDIATRICS (275 journals)
    - PHYSICAL MEDICINE AND REHABILITATION (159 journals)
    - PSYCHIATRY AND NEUROLOGY (835 journals)
    - RADIOLOGY AND NUCLEAR MEDICINE (192 journals)
    - RESPIRATORY DISEASES (105 journals)
    - RHEUMATOLOGY (79 journals)
    - SPORTS MEDICINE (81 journals)
    - SURGERY (405 journals)
    - UROLOGY, NEPHROLOGY AND ANDROLOGY (155 journals)

UROLOGY, NEPHROLOGY AND ANDROLOGY (155 journals)                     

Showing 1 - 156 of 156 Journals sorted alphabetically
Acta Urológica Portuguesa     Open Access   (Followers: 1)
Actas Urológicas Españolas     Full-text available via subscription   (Followers: 3)
Actas Urológicas Españolas (English Edition)     Full-text available via subscription   (Followers: 1)
Advances in Chronic Kidney Disease     Full-text available via subscription   (Followers: 11)
Advances in Urology     Open Access   (Followers: 13)
African Journal of Nephrology     Open Access  
African Journal of Urology     Open Access   (Followers: 7)
AJP Renal Physiology     Hybrid Journal   (Followers: 8)
Aktuelle Urologie     Hybrid Journal   (Followers: 4)
American Journal of Kidney Diseases     Hybrid Journal   (Followers: 43)
American Journal of Men's Health     Open Access   (Followers: 9)
American Journal of Nephrology     Full-text available via subscription   (Followers: 37)
Andrologia     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Andrology     Hybrid Journal   (Followers: 4)
Andrology & Gynecology : Current Research     Hybrid Journal   (Followers: 4)
Andrology and Genital Surgery     Open Access   (Followers: 7)
Andrology-Open Access     Open Access  
Annales d'Urologie     Full-text available via subscription  
Arab Journal of Nephrology and Transplantation     Open Access   (Followers: 1)
Arab Journal of Urology     Open Access   (Followers: 7)
Archives of Clinical Nephrology     Open Access   (Followers: 2)
Archivio Italiano di Urologia e Andrologia     Open Access   (Followers: 1)
Archivos Españoles de Urología     Open Access  
Asian Journal of Andrology     Open Access   (Followers: 1)
Asian Journal of Urology     Open Access   (Followers: 3)
Bangladesh Journal of Urology     Open Access   (Followers: 5)
BANTAO Journal     Open Access  
Basic and Clinical Andrology     Open Access  
BJU International     Hybrid Journal   (Followers: 34)
BMC Nephrology     Open Access   (Followers: 10)
BMC Urology     Open Access   (Followers: 14)
Canadian Journal of Kidney Health and Disease     Open Access   (Followers: 7)
Canadian Urological Association Journal     Open Access   (Followers: 2)
Cancer Urology     Open Access   (Followers: 2)
Cardiorenal Medicine     Full-text available via subscription   (Followers: 1)
Case Reports in Nephrology     Open Access   (Followers: 5)
Case Reports in Nephrology and Dialysis     Open Access   (Followers: 9)
Case Reports in Urology     Open Access   (Followers: 12)
Clinical and Experimental Nephrology     Hybrid Journal   (Followers: 4)
Clinical Journal of the American Society of Nephrology     Full-text available via subscription   (Followers: 20)
Clinical Kidney Journal     Open Access   (Followers: 4)
Clinical Medicine Insights : Urology     Open Access   (Followers: 3)
Clinical Nephrology     Full-text available via subscription   (Followers: 8)
Clinical Nephrology and Urology Science     Open Access   (Followers: 6)
Clinical Queries: Nephrology     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Cuadernos de Cirugía     Open Access   (Followers: 3)
Current Opinion in Nephrology & Hypertension     Hybrid Journal   (Followers: 10)
Current Opinion in Urology     Hybrid Journal   (Followers: 12)
Current Urology     Open Access   (Followers: 10)
Current Urology Reports     Hybrid Journal   (Followers: 5)
Der Nephrologe     Hybrid Journal  
Der Urologe     Hybrid Journal   (Followers: 1)
EMC - Urología     Full-text available via subscription  
Enfermería Nefrológica     Open Access   (Followers: 1)
European Urology     Full-text available via subscription   (Followers: 34)
European Urology Focus     Hybrid Journal   (Followers: 4)
European Urology Supplements     Full-text available via subscription   (Followers: 10)
Forum Nefrologiczne     Full-text available via subscription  
Geriatric Nephrology and Urology     Hybrid Journal   (Followers: 7)
Giornale di Clinica Nefrologica e Dialisi     Open Access  
Herald Urology     Open Access   (Followers: 2)
Hong Kong Journal of Nephrology     Open Access   (Followers: 3)
Human Andrology     Partially Free   (Followers: 2)
IJU Case Reports     Open Access  
Indian Journal of Nephrology     Open Access   (Followers: 2)
Indian Journal of Urology     Open Access   (Followers: 5)
International Brazilian Journal of Urology     Open Access   (Followers: 5)
International Journal of Nephrology     Open Access   (Followers: 2)
International Journal of Nephrology and Renovascular Disease     Open Access   (Followers: 2)
International Journal of Urology     Hybrid Journal   (Followers: 12)
International Urology and Nephrology     Hybrid Journal   (Followers: 7)
Jornal Brasileiro de Nefrologia     Open Access  
Journal für Urologie und Urogynäkologie/Österreich     Hybrid Journal  
Journal of Clinical Nephrology     Open Access   (Followers: 1)
Journal of Clinical Urology     Hybrid Journal   (Followers: 14)
Journal of Endoluminal Endourology     Open Access  
Journal of Endourology     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Journal of Endourology Case Reports     Hybrid Journal  
Journal of Genital System & Disorders     Hybrid Journal   (Followers: 3)
Journal of Integrative Nephrology and Andrology     Open Access   (Followers: 2)
Journal of Kidney Cancer and VHL     Open Access  
Journal of Lower Genital Tract Disease     Hybrid Journal  
Journal of Nephrology     Hybrid Journal   (Followers: 4)
Journal of Nephrology Research     Open Access   (Followers: 3)
Journal of Pediatric Nephrology     Open Access   (Followers: 4)
Journal of Renal Care     Hybrid Journal   (Followers: 8)
Journal of Renal Nursing     Full-text available via subscription   (Followers: 12)
Journal of Renal Nutrition     Hybrid Journal   (Followers: 28)
Journal of Renal Nutrition and Metabolism     Open Access   (Followers: 1)
Journal of the American Society of Nephrology     Full-text available via subscription   (Followers: 29)
Journal of The Egyptian Society of Nephrology and Transplantation     Open Access  
Journal of Translational Neurosciences     Open Access  
Journal of Urology     Full-text available via subscription   (Followers: 45)
Journal of Urology & Nephrology     Open Access   (Followers: 2)
Kidney Disease and Transplantation     Open Access   (Followers: 4)
Kidney Diseases     Open Access   (Followers: 3)
Kidney International     Hybrid Journal   (Followers: 46)
Kidney International Reports     Open Access   (Followers: 3)
Kidney Medicine     Open Access  
Kidney Research Journal     Open Access   (Followers: 6)
Kidneys (Počki)     Open Access   (Followers: 1)
Nature Reviews Nephrology     Full-text available via subscription   (Followers: 20)
Nature Reviews Urology     Full-text available via subscription   (Followers: 12)
Nefrología (English Edition)     Open Access  
Nefrología (Madrid)     Open Access  
Nephro-Urology Monthly     Open Access   (Followers: 1)
Nephrology     Hybrid Journal   (Followers: 13)
Nephrology Dialysis Transplantation     Hybrid Journal   (Followers: 26)
Nephron     Hybrid Journal   (Followers: 4)
Nephron Clinical Practice     Full-text available via subscription   (Followers: 4)
Nephron Experimental Nephrology     Full-text available via subscription   (Followers: 4)
Nephron Extra     Open Access   (Followers: 1)
Nephron Physiology     Full-text available via subscription   (Followers: 4)
Neurourology and Urodynamics     Hybrid Journal   (Followers: 1)
OA Nephrology     Open Access   (Followers: 2)
Open Access Journal of Urology     Open Access   (Followers: 6)
Open Journal of Nephrology     Open Access   (Followers: 5)
Open Journal of Urology     Open Access   (Followers: 6)
Open Urology & Nephrology Journal     Open Access  
Pediatric Urology Case Reports     Open Access   (Followers: 7)
Portuguese Journal of Nephrology & Hypertension     Open Access   (Followers: 1)
Progrès en Urologie     Full-text available via subscription  
Progrès en Urologie - FMC     Full-text available via subscription  
Prostate Cancer and Prostatic Diseases     Hybrid Journal   (Followers: 6)
Renal Failure     Open Access   (Followers: 12)
Renal Replacement Therapy     Open Access   (Followers: 4)
Research and Reports in Urology     Open Access   (Followers: 4)
Revista de Nefrología, Diálisis y Trasplante     Open Access   (Followers: 1)
Revista Mexicana de Urología     Open Access   (Followers: 1)
Revista Urologia Colombiana     Open Access  
Saudi Journal of Kidney Diseases and Transplantation     Open Access   (Followers: 2)
Scandinavian Journal of Urology     Hybrid Journal   (Followers: 7)
Seminars in Nephrology     Hybrid Journal   (Followers: 11)
The Prostate     Hybrid Journal   (Followers: 8)
Therapeutic Advances in Urology     Open Access   (Followers: 4)
Trends in Urology & Men's Health     Partially Free   (Followers: 1)
Ukrainian Journal of Nephrology and Dialysis     Open Access   (Followers: 1)
Uro-News     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Urolithiasis     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Urologia Internationalis     Full-text available via subscription   (Followers: 2)
Urologia Journal     Hybrid Journal  
Urologic Clinics of North America     Full-text available via subscription   (Followers: 4)
Urologic Nursing     Full-text available via subscription   (Followers: 4)
Urologic Radiology     Hybrid Journal  
Urological Science     Open Access  
Urologicheskie Vedomosti     Open Access  
Urologie in der Praxis     Hybrid Journal  
Urologie Scan     Hybrid Journal  
Urology     Hybrid Journal   (Followers: 33)
Urology Annals     Open Access   (Followers: 4)
Urology Case Reports     Open Access   (Followers: 3)
Urology Practice     Full-text available via subscription   (Followers: 2)
Urology Times     Free   (Followers: 3)
Urology Video Journal     Open Access   (Followers: 1)
World Journal of Nephrology and Urology     Open Access   (Followers: 15)
World Journal of Urology     Hybrid Journal   (Followers: 11)

           

Similar Journals
Journal Cover
Der Urologe
Journal Prestige (SJR): 0.177
Number of Followers: 1  
 
  Hybrid Journal Hybrid journal (It can contain Open Access articles)
ISSN (Print) 0340-2592 - ISSN (Online) 1433-0563
Published by Springer-Verlag Homepage  [2626 journals]
  • Juristischer Notfallkoffer beim Einsatz wegen zivil-, strafrechtlicher
           oder sonstiger Ansprüche gegen einen Mediziner
    • PubDate: 2020-12-01
       
  • Belastungsinkontinenz beim Mann
    • Abstract: Zusammenfassung Die Belastungsinkontinenz (BI) des Mannes ist überwiegend iatrogen bedingt, wobei die radikale Prostatektomie die häufigste Ursache ist. Die primäre Therapie der postoperativen BI des Mannes ist die Physiotherapie, bei der das Beckenboden- und das Sphinktertraining eine zentrale Rolle einnehmen. Bei nicht ausreichender Besserung unter konservativer Therapie wird eine operative Therapie empfohlen. Für die operative Behandlung der BI des Mannes stehen heute diverse Techniken zur Verfügung. Eine operative Therapie sollte daher jedem Patienten mit postoperativ persistierender Harninkontinenz mit Leidensdruck und Therapiewunsch angeboten werden. Die Auswahl der operativen Methode sollte dabei in erster Linie nach den Kontraindikationen erfolgen.
      PubDate: 2020-12-01
       
  • Molekulare Subtypen des Urothelkarzinoms der Harnblase – Hintergründe
           und klinische Relevanz
    • Abstract: Zusammenfassung Das Urothelkarzinom der Harnblase hat im fortgeschrittenen und metastasierten Stadium oft eine eingeschränkte Prognose. Chemotherapie und Immuntherapie bilden derzeit die Standardbehandlungsoptionen im systemischen Erkrankungsmanagement. Mit dem Ziel der Präzisionsmedizin und Prognoseverbesserung wurden in den vergangenen Jahren durch mehrere Gruppen intrinsische molekularen Subtypen des Urothelkarzinoms der Harnblase definiert. Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über die Hintergründe und die klinische Relevanz dieser molekularen Subtypen des Urothelkarzinoms der Harnblase und bildet den aktuellen Standard sowie jüngste Entwicklungen ab. Dabei wurden die relevante Literatur und aktuelle Studiendaten ausgewertet, eine Kongruenz der verschiedenen publizierten Klassifikationsansätze diskutiert und die möglichen therapeutischen Implikationen der molekularen Subtypen zusammengestellt. Obwohl große und vielversprechende Fortschritte auf dem Gebiet der molekularen Charakterisierung des Urothelkarzinom der Harnblase in den vergangenen Jahren erreicht wurden, scheint die „prime time“ für den klinischen Einsatz der bislang definierten Subtypen noch nicht gekommen. Hierzu fehlen bis dato immer noch prospektive und multizentrische Studien mit einheitlichen molekularen Definitionen, sowie Standardisierungen bei der Probenaufarbeitung, einfache Analyseprotokolle mit reduzierten Genpanels und die Entwicklung einer Leitlinie für zielgerichtete Therapieregime. Grundsätzlich ist die Generalisierbarkeit der Methodik gefragt, um personalisierte Therapiekonzepte nicht nur an wenigen ausgewählten Expertenzentren, sondern auch in der breiteren Anwendung durchführen zu können.
      PubDate: 2020-11-26
       
  • Onkologische Pflege im Tumorboard
    • PubDate: 2020-11-25
       
  • Steintherapie – Anwendung und Limitation medizinischer Leitlinien
    • Abstract: Zusammenfassung Die Zunahme des medizinischen Wissens, technische Neuerungen gemeinsam mit demographischem Wandel und Zunahme an Steinpatienten in der urologischen Praxis stellen eine Herausforderung an die Neukonzeption von Leitlinien und klinischen Studien dar. Es gibt zunehmende Tendenzen interdisziplinärer Zusammenarbeit in der Steintherapie. Dies zeigt sich auch an der Anzahl beteiligter Fachgruppen und Arbeitsgemeinschaften in der Erstellung des neuen Leitlinienupdates. Am folgenden Fallbeispiel werden Therapieoptionen bei einem symptomatischen Patienten mit beidseitiger Urolithiasis und metabolischem Risikofaktor exemplarisch dargestellt. Entscheidungshilfen für Therapie- und Metaphylaxemaßnahmen werden auf Basis von Expertenmeinungen und der verfügbaren Evidenzgrundlagen aus der Literatur aufgezeigt.
      PubDate: 2020-11-25
       
  • 7 M/m mit Maldescensus testis
    • PubDate: 2020-11-20
       
  • Vermittlung praktischer Fertigkeiten
    • Abstract: Zusammenfassung Einleitung Ziel der ärztlichen Weiterbildung ist der Erwerb ärztlicher Fähigkeiten und Fertigkeiten. Ein didaktisches Modell hierfür ist „Peytons Vier-Schritte-Ansatz.“ Ziel der vorliegenden Studie war die Entwicklung und Evaluation eines modifizierten Peyton’schen Ansatzes für Gruppen im Rahmen eines Nahtkurses zum Erwerb praktischer Fähigkeiten für WeiterbildungsassistentInnen in der Urologie. Methode An der prospektiven Studie nahmen 38 TeilnehmerInnen und 6 TutorInnen teil. In einem modifizierten Vier-Schritte-Ansatz nach Peyton wurden verschiedene Naht- und Knotentechniken strukturiert vermittelt. Die Bewertung der prozeduralen Tätigkeit erfolgte mittels Beobachtungsbogen durch TutorInnen. Es erfolgte eine Evaluation der Lernmethode durch die TeilnehmerInnen und TutorInnen am Ende der Veranstaltung. Um den langfristigen Lernerfolg zu überprüfen, wurde nach 6 Monaten eine nochmalige Befragung der TeilnehmerInnen durchgeführt. Ergebnisse 80% der TeilnehmerInnen bewerteten die modifizierte Lehrmethode als sinnvoll, 83% der Tutoren stuften die prozedurale Umsetzung als gut ein. Schwierigkeiten ergaben sich bei einem flüssigen Bewegungsablauf unabhängig von der vermittelten Technik. Sechs Monate später gaben die TeilnehmerInnen eine signifikante Verbesserung ihrer prozeduralen Fertigkeit in allen vermittelten Techniken an. Schlussfolgerung Die vorliegende Arbeit untersucht zum ersten Mal den Vier-Schritte-Ansatz zur Vermittlung praktischer Fertigkeiten nach Peyton in der urologischen Weiterbildung. Mit der vorliegenden modifizierten Methode des Ansatzes ist eine strukturierte Vermittlung praktischer Fertigkeiten für mehrere Lernende möglich. Weiterbildungsangebote wie diese helfen das Selbstvertrauen zu fördern und den Kompetenzzuwachs in der Weiterbildung zu steigern.
      PubDate: 2020-11-17
       
  • Systemische Therapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms
    • Abstract: Zusammenfassung Die systemische Therapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms (PCa) erlebte in den vergangenen Jahren tiefgreifende Veränderungen, die eine Vielzahl an neuartigen Therapieoptionen für verschiedene Krankheitsstadien induzierten. In der aktuellen Übersichtsarbeit werden zugelassene Therapieoptionen für das metastasierte hormonsensitive PCa sowie das nichtmetastasierte, kastrationsrefraktäre PCa vorgestellt. Zusätzlich werden aktuelle Therapiesequenzoptionen und die zielgerichtete Therapie im Stadium des metastasierten kastrationsrefraktären PCa beleuchtet.
      PubDate: 2020-11-17
       
  • Wechselwirkungen von radikaler Prostatovesikulektomie und Diagnostik des
           Prostatakarzinoms
    • Abstract: Zusammenfassung Die Frage, was zuerst war – in diesem Falle die Diagnostik des Prostatakarzinoms oder seine Therapie – erscheint auf den ersten Blick widersinnig und erinnert an die klassische metapherartige Problemstellung, die schon den griechischen Schriftsteller Plutarch (45–125) beschäftigte. Ist es heute selbstverständlich, dass vor der Behandlung einer Erkrankung die sichere Diagnosestellung steht, so muss dies medizinhistorisch jedoch als nicht konsistent erachtet werden. Die Anfänge der radikalen Prostatektomie zur Behandlung des Prostatakarzinoms lassen sich, ähnlich wie die ersten operativen Therapien von Nieren- und Harnblasentumoren, in der Pionierzeit der Organchirurgie im Deutschen Kaiserreich (1871–1918) verorten. Die Etablierung dieses Eingriffs in seiner heutigen Form mit größeren Fallzahlen ist wiederum dem Nestor der US-amerikanischen Urologie, Hugh Hampton Young (1870–1945), zu verdanken, der 1904 die erste aus heutiger Sicht als vollumfänglich zu bezeichnende perineale Prostatovesikulektomie durchführte. Wenngleich die Indikation seither weitgehend unverändert geblieben ist, war dieser Eingriff in den letzten Jahrzehnten doch umfangreichen Veränderungen unterworfen. Wie aber hat sich die Diagnostik des Prostatakarzinoms in dieser Zeitspanne entwickelt' Naturgemäß sehr viel dynamischer! Denn als der Leiteingriff Prostatovesikulektomie bereits etabliert war, begann im Laufe des 20. Jahrhunderts erst langsam, dann dynamischer deren Entwicklung. Wir stellen anhand medizin(histor)ischer Originalquellen daher nicht nur die Grundlagen und Weiterentwicklungen des etablierten und zugleich immer wieder Innovationen unterworfenen Leiteingriffs der Urologie vor, sondern gehen vielmehr auch auf wesentliche Umfeldentwicklungen benachbarter medizinischer Disziplinen ein. Erst diese Entwicklungen schafften übrigens auch die Grundlage für die korrekte Indikationsstellung und das Aufzeigen von Alternativen zur radikalen Prostatovesikulektomie.
      PubDate: 2020-11-17
       
  • Der juvenile Granulosazelltumor – der Hodentumor der Kleinsten
    • Abstract: Zusammenfassung Der juvenile Granulosazelltumor (JGZT) des Hodens ist eine relevante Differentialdiagnose testikulärer Raumforderungen des Säuglingsalters. Es handelt sich um eine benigne Läsion, die Therapie ist rein chirurgisch. Metastasierungen oder Rezidive sind nicht bekannt. Am Beispiel von drei Kasuistiken wird das aktuelle diagnostische und therapeutische Management vorgestellt und diskutiert.
      PubDate: 2020-11-17
       
  • „Antibiotic-stewardship“(ABS)-Strategien in der urologischen
           Praxis und Klinik
    • Abstract: Zusammenfassung Antibiotika sind wirksame und sichere Arzneimittel und haben seit ihrer Einführung Millionen von Menschenleben gerettet. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die weltweit zunehmenden Antibiotikaresistenzen als eines der größten Gesundheitsprobleme der Gegenwart identifiziert. Zu den häufigsten Indikationen für eine Antibiotikatherapie gehören Harnwegsinfektionen, bei denen nach aktuellen Erfassungen in einem sehr hohen Prozentsatz allerdings nicht leitliniengerecht behandelt wird. Um die fortlaufende Selektion von resistenten Bakterien, und unerwünschte oder sogar gefährliche Nebenwirkungen wie z. B. durch Schädigungen des Mikrobioms der Patienten zu vermeiden, sind dringend Strategien zur Verbesserung der Antibiotikatherapie durch „antibiotic stewardship“ (ABS) erforderlich. Insbesondere für Urologen in der ambulanten Patientenversorgung bedarf es hierfür neuer, innovativer und nachhaltiger Schulungskonzepte, die Wissen kontinuierlich aktuell halten und sachgerechte Antibiotikaverschreibungen nachhaltig unterstützen.
      PubDate: 2020-11-17
       
  • Penisrehabilitation bei erektiler Dysfunktion nach radikaler
           Prostatektomie
    • PubDate: 2020-11-16
       
  • 26/w mit Harnwegsinfekt, Flankenschmerzen und febriler Temperatur
    • PubDate: 2020-11-04
       
  • 70/m mit Makrohämaturie und kolikartigen Flankenschmerzen
    • PubDate: 2020-11-03
       
  • Zertifiziertes Weiterbildungscurriculum für die Facharztweiterbildung in
           Urologie der Deutschen Gesellschaft für Urologie gemäß der
           Musterweiterbildungsordnung 2018 (Fassung vom 20.09.2019)
    • PubDate: 2020-11-03
       
  • Urologie (m/w/d) sucht: … Antworten!
    • PubDate: 2020-11-01
       
  • Termine
    • PubDate: 2020-11-01
       
  • Salvage-Lymphadenektomie beim Prostatakarzinomrezidiv
    • PubDate: 2020-11-01
       
  • Aquablation der Prostata zur Behandlung von Symptomen der unteren Harnwege
           bei Männern mit gutartiger Prostatahyperplasie
    • PubDate: 2020-11-01
       
  • AUO
    • PubDate: 2020-11-01
       
 
JournalTOCs
School of Mathematical and Computer Sciences
Heriot-Watt University
Edinburgh, EH14 4AS, UK
Email: journaltocs@hw.ac.uk
Tel: +00 44 (0)131 4513762
 


Your IP address: 35.153.103.15
 
Home (Search)
API
About JournalTOCs
News (blog, publications)
JournalTOCs on Twitter   JournalTOCs on Facebook

JournalTOCs © 2009-