for Journals by Title or ISSN
for Articles by Keywords
help

Publisher: Springer-Verlag (Total: 2351 journals)

 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

        1 2 3 4 5 6 7 8 | Last   [Sort by number of followers]   [Restore default list]

Showing 1 - 200 of 2352 Journals sorted alphabetically
3D Research     Hybrid Journal   (Followers: 19, SJR: 0.214, h-index: 10)
4OR: A Quarterly J. of Operations Research     Hybrid Journal   (Followers: 10, SJR: 1.073, h-index: 25)
AAPS J.     Hybrid Journal   (Followers: 21, SJR: 1.192, h-index: 74)
AAPS PharmSciTech     Hybrid Journal   (Followers: 7, SJR: 0.718, h-index: 54)
Abdominal Imaging     Hybrid Journal   (Followers: 14, SJR: 0.723, h-index: 60)
Abhandlungen aus dem Mathematischen Seminar der Universitat Hamburg     Hybrid Journal   (Followers: 3, SJR: 0.447, h-index: 12)
Academic Psychiatry     Full-text available via subscription   (Followers: 23, SJR: 0.492, h-index: 32)
Academic Questions     Hybrid Journal   (Followers: 8, SJR: 0.135, h-index: 6)
Accreditation and Quality Assurance: J. for Quality, Comparability and Reliability in Chemical Measurement     Hybrid Journal   (Followers: 26, SJR: 0.378, h-index: 30)
Acoustical Physics     Hybrid Journal   (Followers: 11, SJR: 0.355, h-index: 20)
Acoustics Australia     Hybrid Journal  
Acta Analytica     Hybrid Journal   (Followers: 7, SJR: 0.387, h-index: 6)
Acta Applicandae Mathematicae     Hybrid Journal   (Followers: 1, SJR: 0.624, h-index: 34)
Acta Biotheoretica     Hybrid Journal   (Followers: 4, SJR: 0.419, h-index: 25)
Acta Diabetologica     Hybrid Journal   (Followers: 17, SJR: 1.318, h-index: 46)
Acta Endoscopica     Hybrid Journal   (Followers: 1, SJR: 0.113, h-index: 8)
acta ethologica     Hybrid Journal   (Followers: 4, SJR: 0.465, h-index: 23)
Acta Geochimica     Hybrid Journal   (Followers: 6)
Acta Geodaetica et Geophysica     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.294, h-index: 13)
Acta Geotechnica     Hybrid Journal   (Followers: 7, SJR: 1.818, h-index: 22)
Acta Informatica     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 0.524, h-index: 32)
Acta Mathematica     Hybrid Journal   (Followers: 11, SJR: 8.021, h-index: 47)
Acta Mathematica Hungarica     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.53, h-index: 29)
Acta Mathematica Sinica, English Series     Hybrid Journal   (Followers: 6, SJR: 0.406, h-index: 30)
Acta Mathematica Vietnamica     Hybrid Journal   (SJR: 0.451, h-index: 5)
Acta Mathematicae Applicatae Sinica, English Series     Hybrid Journal   (SJR: 0.22, h-index: 20)
Acta Mechanica     Hybrid Journal   (Followers: 21, SJR: 0.898, h-index: 52)
Acta Mechanica Sinica     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 0.426, h-index: 29)
Acta Metallurgica Sinica (English Letters)     Hybrid Journal   (Followers: 6, SJR: 0.525, h-index: 18)
Acta Meteorologica Sinica     Hybrid Journal   (Followers: 3, SJR: 0.524, h-index: 14)
Acta Neurochirurgica     Hybrid Journal   (Followers: 6, SJR: 0.833, h-index: 73)
Acta Neurologica Belgica     Hybrid Journal   (Followers: 1, SJR: 0.348, h-index: 27)
Acta Neuropathologica     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 6.61, h-index: 117)
Acta Oceanologica Sinica     Hybrid Journal   (Followers: 3, SJR: 0.295, h-index: 17)
Acta Parasitologica     Hybrid Journal   (Followers: 10, SJR: 0.581, h-index: 28)
Acta Physiologiae Plantarum     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.551, h-index: 39)
Acta Politica     Hybrid Journal   (Followers: 13, SJR: 0.658, h-index: 20)
Activitas Nervosa Superior     Hybrid Journal  
adhäsion KLEBEN & DICHTEN     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 0.103, h-index: 4)
ADHD Attention Deficit and Hyperactivity Disorders     Hybrid Journal   (Followers: 22, SJR: 0.871, h-index: 15)
Adhesion Adhesives & Sealants     Hybrid Journal   (Followers: 8)
Administration and Policy in Mental Health and Mental Health Services Research     Partially Free   (Followers: 15, SJR: 0.795, h-index: 40)
Adsorption     Hybrid Journal   (Followers: 4, SJR: 0.774, h-index: 52)
Advances in Applied Clifford Algebras     Hybrid Journal   (Followers: 3, SJR: 0.319, h-index: 15)
Advances in Atmospheric Sciences     Hybrid Journal   (Followers: 36, SJR: 0.959, h-index: 44)
Advances in Computational Mathematics     Hybrid Journal   (Followers: 18, SJR: 1.255, h-index: 44)
Advances in Contraception     Hybrid Journal   (Followers: 3)
Advances in Data Analysis and Classification     Hybrid Journal   (Followers: 51, SJR: 1.113, h-index: 14)
Advances in Gerontology     Partially Free   (Followers: 8, SJR: 0.141, h-index: 3)
Advances in Health Sciences Education     Hybrid Journal   (Followers: 26, SJR: 1.397, h-index: 42)
Advances in Manufacturing     Hybrid Journal   (Followers: 3, SJR: 0.2, h-index: 4)
Advances in Polymer Science     Hybrid Journal   (Followers: 43, SJR: 0.637, h-index: 89)
Advances in Therapy     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 0.79, h-index: 44)
Aegean Review of the Law of the Sea and Maritime Law     Hybrid Journal   (Followers: 6)
Aequationes Mathematicae     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.882, h-index: 23)
Aerobiologia     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.511, h-index: 36)
Aesthetic Plastic Surgery     Hybrid Journal   (Followers: 9, SJR: 0.821, h-index: 49)
African Archaeological Review     Hybrid Journal   (Followers: 16, SJR: 0.612, h-index: 24)
Afrika Matematika     Hybrid Journal   (Followers: 1, SJR: 0.248, h-index: 6)
AGE     Hybrid Journal   (Followers: 7, SJR: 1.358, h-index: 33)
Ageing Intl.     Hybrid Journal   (Followers: 7, SJR: 0.337, h-index: 10)
Aggiornamenti CIO     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Aging Clinical and Experimental Research     Hybrid Journal   (Followers: 3, SJR: 0.529, h-index: 55)
Agricultural Research     Hybrid Journal   (Followers: 4)
Agriculture and Human Values     Hybrid Journal   (Followers: 14, SJR: 1.197, h-index: 49)
Agroforestry Systems     Hybrid Journal   (Followers: 19, SJR: 0.64, h-index: 56)
Agronomy for Sustainable Development     Hybrid Journal   (Followers: 11, SJR: 1.732, h-index: 59)
AI & Society     Hybrid Journal   (Followers: 6, SJR: 0.171, h-index: 19)
AIDS and Behavior     Hybrid Journal   (Followers: 13, SJR: 2.006, h-index: 71)
Air Quality, Atmosphere & Health     Hybrid Journal   (Followers: 4, SJR: 0.706, h-index: 19)
Akupunktur & Aurikulomedizin     Full-text available via subscription   (Followers: 1)
Algebra and Logic     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 0.566, h-index: 18)
Algebra Universalis     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.388, h-index: 22)
Algebras and Representation Theory     Hybrid Journal   (Followers: 1, SJR: 0.868, h-index: 20)
Algorithmica     Hybrid Journal   (Followers: 8, SJR: 0.898, h-index: 56)
Allergo J.     Full-text available via subscription   (Followers: 1, SJR: 0.183, h-index: 20)
Allergo J. Intl.     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Alpine Botany     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 0.729, h-index: 20)
ALTEX : Alternatives to Animal Experimentation     Open Access   (Followers: 3, SJR: 1.392, h-index: 32)
AMBIO     Hybrid Journal   (Followers: 11, SJR: 1.094, h-index: 87)
American J. of Cardiovascular Drugs     Hybrid Journal   (Followers: 16, SJR: 0.864, h-index: 39)
American J. of Community Psychology     Hybrid Journal   (Followers: 26, SJR: 1.237, h-index: 83)
American J. of Criminal Justice     Hybrid Journal   (Followers: 8, SJR: 0.634, h-index: 13)
American J. of Cultural Sociology     Hybrid Journal   (Followers: 15, SJR: 0.283, h-index: 3)
American J. of Dance Therapy     Hybrid Journal   (Followers: 4, SJR: 0.175, h-index: 13)
American J. of Potato Research     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.558, h-index: 35)
American J. of Psychoanalysis     Hybrid Journal   (Followers: 20, SJR: 0.293, h-index: 13)
American Sociologist     Hybrid Journal   (Followers: 12, SJR: 0.18, h-index: 13)
Amino Acids     Hybrid Journal   (Followers: 8, SJR: 1.362, h-index: 83)
AMS Review     Partially Free   (Followers: 4)
Analog Integrated Circuits and Signal Processing     Hybrid Journal   (Followers: 7, SJR: 0.21, h-index: 37)
Analysis and Mathematical Physics     Hybrid Journal   (Followers: 4, SJR: 0.665, h-index: 7)
Analysis in Theory and Applications     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Analysis of Verbal Behavior     Hybrid Journal   (Followers: 5)
Analytical and Bioanalytical Chemistry     Hybrid Journal   (Followers: 32, SJR: 1.096, h-index: 123)
Anatomical Science Intl.     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.301, h-index: 26)
Angewandte Schmerztherapie und Palliativmedizin     Hybrid Journal  
Angiogenesis     Hybrid Journal   (Followers: 3, SJR: 2.212, h-index: 69)
Animal Cognition     Hybrid Journal   (Followers: 18, SJR: 1.122, h-index: 55)
Annales françaises de médecine d'urgence     Hybrid Journal   (Followers: 1, SJR: 0.156, h-index: 4)
Annales Henri Poincaré     Hybrid Journal   (Followers: 3, SJR: 1.377, h-index: 32)
Annales mathématiques du Québec     Hybrid Journal   (Followers: 4)
Annali dell'Universita di Ferrara     Hybrid Journal   (SJR: 0.504, h-index: 14)
Annali di Matematica Pura ed Applicata     Hybrid Journal   (Followers: 1, SJR: 1.167, h-index: 26)
Annals of Behavioral Medicine     Hybrid Journal   (Followers: 14, SJR: 2.112, h-index: 98)
Annals of Biomedical Engineering     Hybrid Journal   (Followers: 18, SJR: 1.182, h-index: 94)
Annals of Combinatorics     Hybrid Journal   (Followers: 3, SJR: 0.849, h-index: 15)
Annals of Data Science     Hybrid Journal   (Followers: 11)
Annals of Dyslexia     Hybrid Journal   (Followers: 10, SJR: 0.857, h-index: 40)
Annals of Finance     Hybrid Journal   (Followers: 28, SJR: 0.686, h-index: 14)
Annals of Forest Science     Hybrid Journal   (Followers: 6, SJR: 0.929, h-index: 57)
Annals of Global Analysis and Geometry     Hybrid Journal   (Followers: 1, SJR: 1.136, h-index: 23)
Annals of Hematology     Hybrid Journal   (Followers: 16, SJR: 1.117, h-index: 62)
Annals of Mathematics and Artificial Intelligence     Hybrid Journal   (Followers: 12, SJR: 0.593, h-index: 42)
Annals of Microbiology     Hybrid Journal   (Followers: 10, SJR: 0.402, h-index: 26)
Annals of Nuclear Medicine     Hybrid Journal   (Followers: 4, SJR: 0.68, h-index: 45)
Annals of Operations Research     Hybrid Journal   (Followers: 10, SJR: 1.186, h-index: 78)
Annals of Ophthalmology     Hybrid Journal   (Followers: 12)
Annals of Regional Science     Hybrid Journal   (Followers: 7, SJR: 0.405, h-index: 42)
Annals of Software Engineering     Hybrid Journal   (Followers: 13)
Annals of Solid and Structural Mechanics     Hybrid Journal   (Followers: 9, SJR: 0.553, h-index: 8)
Annals of Surgical Oncology     Hybrid Journal   (Followers: 14, SJR: 1.902, h-index: 127)
Annals of Telecommunications     Hybrid Journal   (Followers: 8, SJR: 0.315, h-index: 25)
Annals of the Institute of Statistical Mathematics     Hybrid Journal   (Followers: 1, SJR: 0.931, h-index: 31)
Antonie van Leeuwenhoek     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 0.992, h-index: 87)
Apidologie     Hybrid Journal   (Followers: 4, SJR: 1.14, h-index: 57)
APOPTOSIS     Hybrid Journal   (Followers: 8, SJR: 1.554, h-index: 87)
Applicable Algebra in Engineering, Communication and Computing     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.354, h-index: 27)
Applications of Mathematics     Hybrid Journal   (Followers: 1, SJR: 0.274, h-index: 20)
Applied Biochemistry and Biotechnology     Hybrid Journal   (Followers: 42, SJR: 0.575, h-index: 80)
Applied Biochemistry and Microbiology     Hybrid Journal   (Followers: 16, SJR: 0.267, h-index: 26)
Applied Cancer Research     Open Access  
Applied Categorical Structures     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.361, h-index: 21)
Applied Composite Materials     Hybrid Journal   (Followers: 49, SJR: 0.705, h-index: 35)
Applied Entomology and Zoology     Partially Free   (Followers: 3, SJR: 0.554, h-index: 34)
Applied Geomatics     Hybrid Journal   (Followers: 3, SJR: 0.323, h-index: 9)
Applied Geophysics     Hybrid Journal   (Followers: 8, SJR: 0.541, h-index: 13)
Applied Intelligence     Hybrid Journal   (Followers: 11, SJR: 0.777, h-index: 43)
Applied Magnetic Resonance     Hybrid Journal   (Followers: 4, SJR: 0.358, h-index: 34)
Applied Mathematics & Optimization     Hybrid Journal   (Followers: 6, SJR: 0.955, h-index: 33)
Applied Mathematics - A J. of Chinese Universities     Hybrid Journal   (SJR: 0.275, h-index: 8)
Applied Mathematics and Mechanics     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 0.37, h-index: 26)
Applied Microbiology and Biotechnology     Hybrid Journal   (Followers: 63, SJR: 1.262, h-index: 161)
Applied Physics A     Hybrid Journal   (Followers: 9, SJR: 0.535, h-index: 121)
Applied Physics B: Lasers and Optics     Hybrid Journal   (Followers: 24, SJR: 0.983, h-index: 104)
Applied Psychophysiology and Biofeedback     Hybrid Journal   (Followers: 8, SJR: 0.677, h-index: 47)
Applied Research in Quality of Life     Hybrid Journal   (Followers: 11, SJR: 0.288, h-index: 15)
Applied Solar Energy     Hybrid Journal   (Followers: 18, SJR: 0.251, h-index: 6)
Applied Spatial Analysis and Policy     Hybrid Journal   (Followers: 4, SJR: 0.351, h-index: 9)
Aquaculture Intl.     Hybrid Journal   (Followers: 22, SJR: 0.613, h-index: 40)
Aquarium Sciences and Conservation     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Aquatic Ecology     Hybrid Journal   (Followers: 32, SJR: 0.646, h-index: 44)
Aquatic Geochemistry     Hybrid Journal   (Followers: 4, SJR: 0.764, h-index: 39)
Aquatic Sciences     Hybrid Journal   (Followers: 13, SJR: 1.172, h-index: 53)
Arabian J. for Science and Engineering     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 0.345, h-index: 20)
Arabian J. of Geosciences     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.417, h-index: 16)
Archaeological and Anthropological Sciences     Hybrid Journal   (Followers: 20, SJR: 1.056, h-index: 15)
Archaeologies     Hybrid Journal   (Followers: 12, SJR: 0.397, h-index: 13)
Archiv der Mathematik     Hybrid Journal   (Followers: 1, SJR: 0.597, h-index: 29)
Archival Science     Hybrid Journal   (Followers: 57, SJR: 0.804, h-index: 22)
Archive for History of Exact Sciences     Hybrid Journal   (Followers: 8, SJR: 0.28, h-index: 15)
Archive for Mathematical Logic     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.946, h-index: 23)
Archive for Rational Mechanics and Analysis     Hybrid Journal   (SJR: 4.091, h-index: 66)
Archive of Applied Mechanics     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 0.865, h-index: 40)
Archives and Museum Informatics     Hybrid Journal   (Followers: 130)
Archives of Computational Methods in Engineering     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 2.841, h-index: 40)
Archives of Dermatological Research     Hybrid Journal   (Followers: 7, SJR: 0.9, h-index: 65)
Archives of Environmental Contamination and Toxicology     Hybrid Journal   (Followers: 14, SJR: 0.846, h-index: 84)
Archives of Gynecology and Obstetrics     Hybrid Journal   (Followers: 16, SJR: 0.695, h-index: 47)
Archives of Microbiology     Hybrid Journal   (Followers: 8, SJR: 0.702, h-index: 85)
Archives of Orthopaedic and Trauma Surgery     Hybrid Journal   (Followers: 8, SJR: 1.039, h-index: 56)
Archives of Osteoporosis     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 1.092, h-index: 13)
Archives of Sexual Behavior     Hybrid Journal   (Followers: 10, SJR: 1.198, h-index: 74)
Archives of Toxicology     Hybrid Journal   (Followers: 17, SJR: 1.595, h-index: 76)
Archives of Virology     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 1.086, h-index: 90)
Archives of Women's Mental Health     Hybrid Journal   (Followers: 14, SJR: 1.264, h-index: 50)
Archivio di Ortopedia e Reumatologia     Hybrid Journal  
Archivum Immunologiae et Therapiae Experimentalis     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 1.2, h-index: 42)
ArgoSpine News & J.     Hybrid Journal   (SJR: 0.102, h-index: 3)
Argumentation     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 0.295, h-index: 18)
Arid Ecosystems     Hybrid Journal   (Followers: 2)
Arkiv för Matematik     Hybrid Journal   (Followers: 1, SJR: 0.948, h-index: 22)
Arnold Mathematical J.     Hybrid Journal   (Followers: 1)
Arthropod-Plant Interactions     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.797, h-index: 17)
Arthroskopie     Hybrid Journal   (Followers: 1, SJR: 0.145, h-index: 8)
Artificial Intelligence and Law     Hybrid Journal   (Followers: 11, SJR: 0.288, h-index: 25)
Artificial Intelligence Review     Hybrid Journal   (Followers: 14, SJR: 0.948, h-index: 48)
Artificial Life and Robotics     Hybrid Journal   (Followers: 8, SJR: 0.231, h-index: 14)
Asia Europe J.     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 0.247, h-index: 9)
Asia Pacific Education Review     Hybrid Journal   (Followers: 11, SJR: 0.371, h-index: 17)
Asia Pacific J. of Management     Hybrid Journal   (Followers: 16, SJR: 1.676, h-index: 50)
Asia-Pacific Education Researcher     Hybrid Journal   (Followers: 12, SJR: 0.353, h-index: 13)
Asia-Pacific Financial Markets     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.19, h-index: 15)
Asia-Pacific J. of Atmospheric Sciences     Hybrid Journal   (Followers: 20, SJR: 1.006, h-index: 14)
Asian Business & Management     Hybrid Journal   (Followers: 9, SJR: 0.41, h-index: 10)
Asian J. of Business Ethics     Hybrid Journal   (Followers: 9)
Asian J. of Criminology     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 0.263, h-index: 8)
AStA Advances in Statistical Analysis     Hybrid Journal   (Followers: 2, SJR: 0.681, h-index: 15)
AStA Wirtschafts- und Sozialstatistisches Archiv     Hybrid Journal   (Followers: 5, SJR: 0.195, h-index: 5)
ästhetische dermatologie & kosmetologie     Full-text available via subscription  

        1 2 3 4 5 6 7 8 | Last   [Sort by number of followers]   [Restore default list]

Journal Cover Arthroskopie
  [SJR: 0.145]   [H-I: 8]   [1 followers]  Follow
    
   Hybrid Journal Hybrid journal (It can contain Open Access articles)
   ISSN (Print) 1434-3924 - ISSN (Online) 0933-7946
   Published by Springer-Verlag Homepage  [2351 journals]
  • Arthroskopisch gestützte Frakturversorgung
    • Authors: Karl-Heinz Frosch; P. Hepp
      Pages: 1 - 1
      PubDate: 2018-02-01
      DOI: 10.1007/s00142-017-0174-6
      Issue No: Vol. 31, No. 1 (2018)
       
  • Bericht über die 2. AGA-Assistenzärzte Winterschool
    • Authors: Alexander Zimmerer
      PubDate: 2018-04-11
      DOI: 10.1007/s00142-018-0212-z
       
  • Arthroskopisch gestützte Arthrodese des oberen Sprunggelenks
    • Authors: Matthias G. Walcher; Lothar Seefried; Christian Konrads; Piet Plumhoff; Maik Hoberg; Maximilian Rudert; Lukas Fraissler
      Abstract: Zusammenfassung Hintergrund Arthrodesen sind bewährte Eingriffe zur Behandlung der Arthrose des oberen Sprunggelenks (OSG). Das Risiko für Komplikationen, insbesondere der Weichteile, ist relevant. Unter diesem Gesichtspunkt wurde 1983 die arthroskopische Arthrodese beschrieben. Ziel der Arbeit Der Beitrag gibt eine Übersicht über Indikationen, Kontraindikationen und Komplikationen, Operationstechnik, Nachbehandlung und Grenzen des Vorgehens. Des Weiteren wird die Literatur diskutiert. Diskussion Patienten nach arthroskopischer Arthrodese des OSG zeigen eine gute Funktion, geringe Schmerzen und eine hohe subjektive Zufriedenheit. Im Vergleich zum offenen Vorgehen ist die Heilungszeit verkürzt, der Krankenhausaufenthalt kürzer und der Blutverlust geringer. Die Patienten haben weniger Schmerzen, die Rehabilitation verläuft schneller. Es treten weniger Komplikationen auf, insbesondere weniger Majorkomplikationen. Das Pseudarthroserisiko liegt wie beim offenen Vorgehen und in den meisten Studien im einstelligen Prozentbereich bei bis zu 10 %. Anschlussarthrose ist ein relevantes Problem, dessen genaue klinische Relevanz jedoch noch nicht abschließend geklärt ist. Höhergradige Fehlstellungen sind allenfalls eine relative Kontraindikation für das arthroskopische Vorgehen.
      PubDate: 2018-04-10
      DOI: 10.1007/s00142-018-0201-2
       
  • Dynamische intraligamentäre Stabilisation und vordere Kreuzbandnaht
    • Authors: Lukas Moser; Andreas Murer; Michael T. Hirschmann
      Abstract: Zusammenfassung Bei einem 23-jährigen Mann wurden nach einem im fußballerischen Zweikampf erlittenen Distorsionstrauma mit Schlag auf das linke laterale Kniegelenk eine vordere Kreuzbandruptur, ein Horizontalriss im Hinterhorn des lateralen Meniskus sowie eine Knochenimpressionsfraktur des lateralen Femurkondylus festgestellt. Es erfolgten eine Meniskusnaht in All-inside-Technik und eine arthroskopische Kreuzbandnaht mittels intraligamentärer dynamischer Stabilisation. Postoperativ konnte im Verlauf ein zufriedenstellendes Bewegungsausmaß erlangt werden. Da der Patient gelegentliche Schmerzen über der proximalen Tibia angab, wurde auf seinen Wunsch hin das tibiale Federsystem entfernt. Es zeigten sich ein komplett geheilter Meniskus und ein stabiles vorderes Kreuzband (VKB). Nach der Entfernung der Federschraube und des Fadens war der Patient beschwerdefrei.
      PubDate: 2018-04-04
      DOI: 10.1007/s00142-018-0211-0
       
  • Vorderer Kreuzbandersatz mit autologem Quadrizepssehnentransplantat und
           Press-fit-Fixation
    • Authors: Jürgen Höher; Ralph Akoto
      Abstract: Zusammenfassung Einleitung Der vorliegende Artikel beschreibt eine arthroskopische Rekonstruktion des vorderen Kreuzbands (VKB) mit einem autologen Quadrizepssehnentransplantat in anteromedialer Portaltechnik. Material und Methoden Zunächst wird ein 5 cm langer Sehnenstreifen mit einem 2 cm langen Knochenblock entnommen. Der femorale Tunnel wird über ein tiefes anteromediales Portal in anatomischer Position angelegt. Der tibiale Tunnel wird mit einer Hohlfräse angelegt, so dass ein freier Knochenzylinder gewonnen wird. Das Transplantat wird durch den tibialen Tunnel eingezogen und der Knochenblock, welcher an der Spitze keilförmig präpariert wurde, wird über das anteromediale Portal eingestößelt, um eine Press-fit-Fixation zu erzeugen. Die Armierungsfäden des freien Sehnenendes des Transplantats werden über einer Knochenbrücke am distalen Ende des tibialen Tunnels fixiert. Von dem bei der tibialen Tunnelanlage gewonnenen zylindrischen Knochenblock wird ein proximales Teilstück abgetrennt und vorsichtig gelenknah neben das Transplantat in den tibialen Tunnel gestößelt, um auch tibial eine Press-fit-Fixation zu erzeugen. Der distale Anteil des tibialen Bohrkanals wird mit dem restlichen Knochen aufgefüllt. Ergebnisse und Schlussfolgerung Die dargestellte Technik ist reproduzierbar und zeigt gute klinische Ergebnisse in den frühen Follow-up-Untersuchungen. Der Vorteil liegt in dem minimalen knöchernen Defekt, insbesondere femoral, sowie in der implantatfreien Fixierung. Die Verwendung eines Quadrizepssehnentransplantats erhält die dynamische Funktion der Hamstring-Sehnen für die Stabilisierung des Kniegelenks gegen Valgusstress.
      PubDate: 2018-04-04
      DOI: 10.1007/s00142-018-0203-0
       
  • Vordere Kreuzbandruptur im Wachstumsalter
    • Authors: Tobias Claus Drenck; Achim Preiss; Ralph Akoto; Matthias Krause; Karl-Heinz Frosch
      Abstract: Zusammenfassung Durch vermehrte sportliche Aktivität nehmen Verletzungen des vorderen Kreuzbands (VKB) im Wachstumsalter zu. Die Anatomie mit offenen Wachstumsfugen erfordert ein besonderes Vorgehen bei der Behandlung. Die klinischen Ergebnisse der konservativen Therapie bei Kreuzbandverletzungen im Wachstumsalter sind der operativen Versorgung unterlegen. Die transepiphysäre Rekonstruktion ist sicher durchführbar und zeigt gute klinische Ergebnisse. Zukünftig könnten augmentierte Kreuzbandnähte sowie die Verwendung von Allografts eine zunehmende Rolle spielen.
      PubDate: 2018-04-03
      DOI: 10.1007/s00142-018-0206-x
       
  • Laterale extraartikuläre Rotationsstabilisierung des Kniegelenks nach
           Lemaire
    • Authors: E. Herbst; K. Beitzel; A. B. Imhoff; P. Forkel
      Abstract: Zusammenfassung Trotz anatomischer vorderer Kreuzbandplastik leiden bis zu 15 % der Patienten unter persistierender anterolateraler Rotationsinstabilität. Prädisponierende Faktoren sind neben Verletzungen des anterolateralen Komplexes ein erhöhter tibialer Slope, Meniskuspathologien, allgemeine Hyperlaxität sowie chronische vordere Kreuzbandinsuffizienzen. Um persistierende anterolaterale Rotationsinstabilitäten zu therapieren, bietet sich in ausgewählten Fällen eine laterale extraartikuläre Stabilisierung an. Diese kann auch in Kombination mit einer vorderen Kreuzbandplastik erfolgen. Neben der isolierten Rotationskontrolle können solche Stabilisierungen die Rerupturrate von vorderen Kreuzbandplastiken reduzieren. Eine gängige Technik ist dabei die modifizierte anterolaterale Stabilisierung nach Lemaire, welche in diesem Artikel beschrieben wird. Zusätzlich werden Tipps gegeben und Komplikationen erläutert.
      PubDate: 2018-03-29
      DOI: 10.1007/s00142-018-0205-y
       
  • Neue Repositionstechnik bei akuten posterioren Luxationen
    • Authors: Jan Theopold; Pierre Hepp
      PubDate: 2018-03-27
      DOI: 10.1007/s00142-018-0210-1
       
  • Posteromediale Rekonstruktion bei anteromedialer Instabilität
    • Authors: R. Akoto; A. Preiss; J. Höher; L. Alm; K.-H. Frosch
      Abstract: Zusammenfassung Die Versorgung von medialen und posteromedialen Kollateralbandverletzungen basiert auf der Kenntnis der anatomischen Strukturen und deren komplexem funktionellem Zusammenspiel. Das posteriore oblique Ligament (POL), der M. semimembranosus und der Innenmeniskus bilden eine funktionelle Einheit, in welcher der Innenmeniskus wie ein Bremsklotz, statisch gehalten vom POL und dynamisch vom M. semimembranosus, synergistisch mit dem vorderen und hinteren Kreuzband gegen die anteroposteriore Translation und Rotation stabilisiert. Eine Schädigung dieser Einheit zusammen mit dem vorderen Kreuzband (VKB) führt zu einer anteromedialen Rotationsinstabilität (AMRI). Die weitaus seltenere Kombination mit einer hinteren Kreuzbandverletzung erzeugt eine posteromediale Rotationsinstabilität (PMRI). Eine verbliebene posteromediale Instabilität erhöht das Risiko für ein Versagen einer vorderen oder hinteren Kreuzbandplastik erheblich. Die Versorgung der posteromedialen Instabilität sollte sich an dem akuten oder chronischen Verletzungsstadium sowie der Ausprägung der Instabilität orientieren. Therapieoptionen sind Raffnähte, die Kapselduplikatur nach Hughston, „internal bracing“ oder Sehnenaugmentationen.
      PubDate: 2018-03-27
      DOI: 10.1007/s00142-018-0204-z
       
  • Einzeitige Revision nach vorderer Kreuzbandplastik mit autologer
           Quadrizepssehne
    • Authors: W. Petersen; M. Häner; K. Karpinski
      Abstract: Zusammenfassung Einleitung Ziel der Revisionsoperation nach Versagen einer vorderen Kreuzbandplastik ist es, das Kniegelenk erneut mit einem autologen Sehnentransplantat zu stabilisieren. Eine einzeitige Revision ist nur möglich bei korrekter anatomischer oder nichtanatomischer Tunnellage ohne signifikante Tunnelweitung. Die autologe Quadrizepssehne ist hier ein ideales Transplantat für die Revisionschirurgie. Material und Methoden Nach präoperativer klinischer und radiologischer Diagnostik werden zunächst die Tunnelpositionen arthroskopisch begutachtet. Dann erfolgen bei anatomischer Tunnellage das Débridement sowie die Größenbestimmung des femoralen Tunnels. Bei extraanatomischem femoralem Tunnel wird dieser über das mediale Portal mit Hilfe eines speziellen Portalzielgeräts bei mehr als 110° gebeugtem Knie neu angelegt. Als Landmarken dienen die Linea intercondylaris und die Knorpel-Knochen-Grenze am lateralen Femurkondylus. Die Position des Zieldrahts wird kontrolliert, indem das Arthroskop in das mediale Portal eingeführt wird. Die Entnahme der autologen Quadrizepssehne erfolgt mit speziellem Instrumentarium. Das Transplantat wird mit einem Knochenblock entnommen. An der Tibia wird die ehemalige Hautinzision am Tibiakopf eröffnet und der Tunneleingang aufgesucht. Dann wird in den ehemaligen Tunnel ein Führungsdraht eingeführt und dieser soweit überbohrt, bis sämtliche Transplantatreste entfernt und die Sklerose der Tunnelwand eröffnet ist. Das Transplantat wird in das Gelenk gezogen und am Femur mit dem Knochenblock in Press-fit-Technik fixiert. An der Tibia wird eine Hybridfixation mit resorbierbarer Interferenzschraube sowie Fixationsbutton durchgeführt. Schlussfolgerung Die autologe Quadrizepssehne ist eine wichtige Transplantatalternative in der Revisionschirurgie des vorderen Kreuzbands (VKB).
      PubDate: 2018-03-27
      DOI: 10.1007/s00142-018-0208-8
       
  • Zu Reverse-Hill-Sachs-Läsion bei dorsal verhakter Schulterluxation
    • Authors: Jiří Lubojacký
      PubDate: 2018-03-23
      DOI: 10.1007/s00142-018-0209-7
       
  • Remnant-Augmentation
    • Authors: M. Herbort; C. Domnick
      Abstract: Zusammenfassung Die Art der biologischen Einheilung nach vorderer Kreuzbandrekonstruktion ist ein möglicher Faktor, der Transplantatversagen durch Lockerung oder traumatische Rerupturen bewirken kann. Bei der Remnant-erhaltenden Augmentation sollen möglichst viele Fasern des ursprünglichen vorderen Kreuzbands (VKB) erhalten werden. Die gute Vaskularisierung und Besetzung mit Mechanorezeptoren der Remnants sollen sich bei dieser Technik auf das Sehnentransplantat übertragen und die Einheilung fördern. Physikalisch soll das Gewebe der Remnants die Bohrkanäle vor der Exposition mit Synovialflüssigkeit schützen. Neben einer reinen insertionserhaltenen Technik besteht auch die Möglichkeit der Rekonstruktion einer VKB-Teilruptur oder der Naht und Augmentation eines vollständigen, frisch gerissenen VKB.
      PubDate: 2018-03-23
      DOI: 10.1007/s00142-018-0202-1
       
  • Rolle der Extensionsosteotomie bei vorderen Instabilitäten
    • Authors: T. Diermeier; K. Beitzel; A. B. Imhoff; A. Achtnich; W. Petersen
      Abstract: Zusammenfassung Hintergrund Der posteriore tibiale Slope (PTS) beschreibt die Inklination der proximalen Tibia in der seitlichen Ansicht. Durch die Neigung und den muskulären Zug kommt es zu einem Abgleiten des Femurs auf dem tibialen Plateau ähnlich einer Rutschbahn. Biomechanisch konnten mehrere Arbeiten zeigen, dass durch Veränderungen des PTS Kreuzbandinsuffizienzen ausgeglichen werden können. Zudem wurde ein erhöhter PTS auch als möglicher Risikofaktor bei Rerupturen und persistierenden Rotationsinstabilitäten identifiziert. Aus diesem Grund rückt die operative Korrektur des PTS als therapeutische Option bzw. zum Schutz von Bandplastiken in den Fokus des Interesses. Material und Methoden Durch eine anteriore Closed-wedge-Osteotomie kann der PTS und damit eine vermehrte anteriore Translation, wie bei einer vorderen Kreuzbandplastik, reduziert werden. Im vorliegenden Artikel werden 2 Techniken mit und ohne additive Osteotomie der Tuberositas tibiae vorgestellt. Ergebnisse Auch wenn es zum jetzigen Zeitpunkt in der Literatur keine klinischen Ergebnisse zur primären vorderen Kreuzbandplastik mit Slope-Reduktion gibt, zeigte eine PTS-reduzierende Osteotomie im Revisionsfall zufriedenstellende Ergebnisse.
      PubDate: 2018-03-23
      DOI: 10.1007/s00142-018-0207-9
       
  • Therapie einer übersehenen iatrogenen „Stener-like lesion“ des
           medialen Kollateralbands nach Arthroskopie
    • Authors: Lukas Büel; Michael T. Hirschmann
      Abstract: Zusammenfassung In diesem Beitrag berichten die Autoren über eine Patientin mit fortgeschrittener Gonarthrose, die im Rahmen einer arthroskopischen medialen Teilmenisektomie eine Ruptur des medialen Seitenbands erlitten hat. In der Folge wurde trotz persistierender Beschwerden und Valgusinstabilität die Ursache übersehen. Erst nach einer im Verlauf durchgeführten Magnetresonanztomographie (MRT) zeigte sich ein verlängertes Seitenband, welches sich – vergleichbar einer Stener-Läsion („Stener-like lesion“) – über die Sehnen des Pes anserinus gelegt hat. Eine sekundäre offene Rekonstruktion des medialen Seitenbands konnte die mediale Seitenbandstabilität wiederherstellen und der Patientin die Schmerzen nehmen.
      PubDate: 2018-03-20
      DOI: 10.1007/s00142-018-0200-3
       
  • Impingement-Syndrom des oberen Sprunggelenks
    • Authors: R. Best; P. Ahrens
      Abstract: Zusammenfassung Das Impingement des oberen Sprunggelenks (OSG) ist häufig die Ursache für schmerzhafte Bewegungseinschränkungen des sportlich aktiven Menschen. Wiederholte Traumen, chronische Instabilitäten und/oder chronische Überlastung gelten durch konsekutive Narbenbildung, Weichteilhypertrophie sowie Bildung knöcherner Exophyten mit umgebender Synovialitis als Hauptursache für die Impingement-Symptomatik, wobei diese ebenso durch freie Gelenkkörper ausgelöst werden kann. Wurden in der Vergangenheit zumeist englische Synonyme für die Pathologie verwendet (z. B. „soccer’s ankle“, „athlet’s ankle“, „dancer’s ankle“), wird die Symptomatik mittlerweile anhand der Lokalisation sowie der hauptanteilsmäßigen Veränderung in ein weichteiliges und ein knöchernes/gelenkkörperassoziiertes Impingement klassifiziert. Klinisch imponieren rezidivierende, schmerzhafte Einklemmungsepisoden, ggf. mit mechanischer oder nozizeptiv bedingter Bewegungseinschränkung. Für das ossäre Impingement ist die Röntgenuntersuchung, ggf. in Ergänzung mit einer Schrägaufnahme, oft schon wegweisend, wohingegen die Magnetresonanztomographie (MRT) eine hohe Sensitivität und Spezifität v. a. für das weichteilige Impingement aufweist. Insbesondere beim weichteiligen Impingement können zu Beginn konservative Maßnahmen erfolgreich sein. Bei ausbleibendem Erfolg oder bei primär nachweisbarem ossärem Impingement ist die operative Entfernung der mechanisch auslösenden Pathologie und der ursächlichen oder konsekutiven lokalen Synovialitis die Methode der Wahl.
      PubDate: 2018-03-12
      DOI: 10.1007/s00142-018-0197-7
       
  • Arthroskopische Refixation eines Os Acetabuli
    • Authors: Ruben A. Mazzucchelli; Simeon Schär; Johannes B. Erhardt
      Abstract: Zusammenfassung Im vorliegenden Beitrag wird über einen 23-jährigen professionellen Unihockey-Torwart mit zunehmenden Hüft- und Leistenschmerzen auf der linken Seite berichtet. In den konventionellen Röntgenaufnahmen sowie in der Magnetresonanztomographie (MRT) zeigte sich ein femoroazetabuläres Impingement (FAI) mit Cam-Deformität sowie ein großes anterolaterales Os acetabuli, welches 13 % der Gelenkfläche ausmachte. Es wurde eine arthroskopische Schenkelhalsplastik durchgeführt; das Os acetabuli wurde arthroskopisch angefrischt und verschraubt. Ein halbes Jahr postoperativ konnte der Patient wieder uneingeschränkt die sportliche Aktivität aufnehmen. Das Fragment zeigte in den Röntgenaufnahmen deutliche Konsolidationszeichen.
      PubDate: 2018-03-12
      DOI: 10.1007/s00142-018-0198-6
       
  • Behandlungsstrategien bei Tendinopathien der Achillessehne
    • Authors: A. Hirschmüller; L. Weisskopf
      Abstract: Zusammenfassung Tendinopathien der Achillessehnen stellen ein häufiges Krankheitsbild dar. Insbesondere sportlich aktive Menschen haben eine hohe Wahrscheinlichkeit, an einer Achillessehnentendinopathie zu erkranken. Dieser Review gibt einen Überblick über die aktuellen evidenzbasierten Therapieoptionen. Dabei ist es entscheidend, insertionale Beschwerden von Tendinopathien der Sehnenmitte zu unterscheiden. Die Basistherapie bildet bei beiden Erkrankungen das Hochlasttraining der Sehne, wobei verschiedene Therapieprotokolle beschrieben werden. Das „heavy load eccentric training“ gilt nach wie vor noch als der Goldstandard, auch wenn neue Methoden wie das „heavy slow resistance training“, isometrische Protokolle und „tendon neuroplastic training“ im Kommen sind. Zusätzlich haben sich die Stoßwellentherapie und Injektionen mit plättchenreichem Plasma (PRP) oder Hyaluronsäure als wirksam erwiesen. Minimal-invasive Therapiemethoden sind außerdem Hochvolumeninjektionen („high-volume injections“, HVI) und ultraschallgesteuerte Tenotomien der Sehne. Zusätzlich konnte auch für das operative Vorgehen und für die Sklerosierung eine positive Wirkung nachgewiesen werden. Bei den insertionalen Beschwerden sollte die Indikation zur operativen Versorgung großzügig gestellt werden, v. a. beim Vorliegen von Kalzifikationen oder einer Haglund-Exostose, da hier die Ergebnisse der konservativen Therapie schlechter sind.
      PubDate: 2018-03-07
      DOI: 10.1007/s00142-018-0196-8
       
  • Posterolaterale Instabilitäten am Kniegelenk
    • Authors: Karl-Heinz Frosch; Matthias Krause; Ralph Akoto
      Abstract: Zusammenfassung Bei 9,1 % aller Knieverletzungen, die mit einem Hämarthros einhergehen, ist die posterolaterale Ecke involviert. Zur posterolateralen Instabilität des Kniegelenks existieren sowohl hinsichtlich Diagnostik als auch Therapie unterschiedliche Literaturempfehlungen mit nur geringer Evidenz. Deshalb haben sich auf Initiative der Deutschen Kniegesellschaft ausgewiesene Experten in der Kniebandchirurgie zu 2 Konsensuskonferenzen getroffen. Es wurden Empfehlungen zu Nomenklatur, Diagnostik, Klassifikation, Therapie, Nachbehandlung, klinischen Ergebnissen und Prognose erarbeitet und konsentiert. Grundsätzlich gilt es, eine rotatorische, dorsale und laterale Instabilitätskomponente zu differenzieren und gezielt zu therapieren. Die Empfehlungen, welche hier vorgestellt werden, sollen es dem Arzt erleichtern, posterolaterale Instabilitäten des Kniegelenks besser zu verstehen und adäquat behandeln zu können.
      PubDate: 2018-03-02
      DOI: 10.1007/s00142-018-0194-x
       
  • Osteochondrale Läsionen des Talus
    • Authors: H. Waizy; C. Weber; D. Berthold; S. Vogt; D. Arbab
      Abstract: Zusammenfassung Die osteochondrale Läsion (OCL) des Talus scheint multifaktorieller Genese zu sein. Sowohl akute Traumata als auch repetitive Mikroverletzungen zeigen einen ätiologischen Bezug. Des Weiteren werden Malalignment, Durchblutungspathologien und idiopathische Ursachen diskutiert. Die symptomatische OCL führt bei den häufig jungen Patienten zu einer deutlichen Einschränkung der Lebensqualität. Die konservativen Therapieoptionen sind begrenzt und enden bei anhaltender Beschwerdesymptomatik oft in einer chirurgischen Versorgung. Die operativen Maßnahmen lassen sich in chondrale, ossäre oder kombinierte (chondrale und ossäre) Verfahren unterteilen. Ein Goldstandard bei der Behandlung der OCL konnte bisher nicht definiert werden. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Darstellung der aktuellen Therapieoptionen mit Übersicht über den aktuellen Stand der Literatur. Dabei zeigt sich ein tendenzieller klinischer Vorteil der kombinierten chondralen und ossären Therapieoptionen, insbesondere die Induktion von Regeneratgewebe scheint einen klinischen Vorteil zu erbringen. Zu den neueren Operationstechniken, wie die autologe matrixinduzierte Chondrogenese, liegen nur Daten mit kurz- bis mittelfristigen Nachuntersuchungen vor, die jedoch gute bis sehr gute Ergebnisse aufzeigen. Die Behandlung von Begleitpathologien bei Vorliegen einer symptomatischen OCL ist in der Literatur bisher nicht ausreichend untersucht worden. In den wenigen vorliegenden Arbeiten konnte jedoch ein Vorteil dargestellt werden. Größere Studienkollektive sind hier nötig, um das therapeutische Vorgehen unter Berücksichtigung der Größe, Lage, Ätiologie und Begleitpathologien der OCL zu definieren.
      PubDate: 2018-02-21
      DOI: 10.1007/s00142-018-0195-9
       
  • Arthroskopische Hüftkopfresektion
    • Authors: C. L. Weynandt; S. Bischofberger; J. Müller-Stromberg; H. Haas
      Abstract: Zusammenfassung Bei der septischen Arthritis des Hüftgelenks handelt es sich um ein fulminantes Krankheitsbild, das einer sofortigen Therapie bedarf. Der Goldstandard zur Therapie bei fortgeschrittenem Verlauf ist zum aktuellen Zeitpunkt die offene Hüftkopfresektion. Im vorliegenden Beitrag wird über eine arthroskopische Hüftkopfresektion im Rahmen einer septischen Koxarthritis berichtet.
      PubDate: 2018-02-20
      DOI: 10.1007/s00142-018-0193-y
       
 
 
JournalTOCs
School of Mathematical and Computer Sciences
Heriot-Watt University
Edinburgh, EH14 4AS, UK
Email: journaltocs@hw.ac.uk
Tel: +00 44 (0)131 4513762
Fax: +00 44 (0)131 4513327
 
Home (Search)
Subjects A-Z
Publishers A-Z
Customise
APIs
Your IP address: 54.161.108.58
 
About JournalTOCs
API
Help
News (blog, publications)
JournalTOCs on Twitter   JournalTOCs on Facebook

JournalTOCs © 2009-